weather-image
15°
43-Jähriger verunglückt in Höhe Bad Eilsen

Unfall-Ursache Beiwagen: Kradfahrer schwer verletzt

Bad Eilsen. In Höhe der Autobahn-Abfahrt Bad Eilsen ist es am Dienstag gegen 22.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 43-jähriger Suzuki-Fahrer wurde hierbei erheblich verletzt. Nach Auskunft der Polizei-Pressestelle war der 43-jährige Fahrer der Suzuki zum ersten Mal mit einem Beiwagen unterwegs.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:42 Uhr

Als er von der BAB 2 in Höhe der Anschlussstelle Bad Eilsen von der Autobahn abfahren wollte, verschätzte er sich im Kurvenbereich und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Seitenschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus dem Sitz seiner Suzuki gehoben und auf die Planken geschleudert. Hier brach er sich den Oberschenkel und erlitt diverse Prellungen. Seine Sozia blieb bei dem Unfall wie durch ein Wunder unverletzt. Der 43-Jährige hingegen wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort sofort operiert. An dem Motorrad entstand Sachschaden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare