weather-image
30°

Unfallquelle Computer

Nach Rückenschmerzen und Augenleiden durch stundenlanges Arbeiten am Computer machen amerikanische Ärzte jetzt auf eine weitere Gesundheitsgefahr durch die modernen Kommunikationsmittel aufmerksam: Die Zahl der Menschen, die sich durch Computergehäuse und angeschlossene Geräte verletzten, ist zwischen 1994 und 2006 um mehr als das Siebenfache gestiegen. Das berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Amerikanische Ärzte, die dies ermittelten, fanden als Betroffene in erster Linie kleine Kinder und ältere Menschen, die über Kabel gestolpert waren, Monitore herunterrissen oder sich beim Heben verletzten. Gezählt wurden Unfälle, deren Folgen in einer Notaufnahme behandelt werden mussten.

veröffentlicht am 26.10.2009 um 16:34 Uhr

270_008_4191634_online102_.jpg

Grundsätzlich macht es Sinn, alle Kabel zu einem Kabelstrang zusammenzufassen; dafür gibt es unterschiedliche Systeme, die im Einzelhandel oder im Elektrofachgeschäft angeboten werden. ots

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare