weather-image
29°
84-Jähriger stürzt nach Berührung mit Auto / Fahrerin hat Piercing im Gesicht / Dunkles Auto

Unfallflucht: Senior angefahren - schwer verletzt

Obernkirchen (rnk). Schwer verletzt wurde am Dienstag ein 84-jähriger Mann in das Bückeburger Krankenhaus Bethel eingeliefert. Die Polizei vermutet, dass der Obernkirchener angefahren wurde und sich die Unfallfahrerin einfach davon gemacht hat.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:36 Uhr

Die Ermittlungen der Polizeistation Obernkirchen ergaben, dass am Dienstag gegen 14.50 Uhr eine etwa 25 bis 30 Jahre alte Frau mit einem dunklen Pkw mit einem Schaumburger Kennzeichen vom Parkplatz des Markant-Markte in der Annastraße auf die Straße fahren wollte. Dabei, so vermutet die Polizei, kam es zu einer Berührung mit dem Senior, der sich auf dem Gehweg befunden hat. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei schwer. Noch als der Verletzte am Unfallort durch Rettungssanitäter versorgt wurde, ist die Frau mit ihrem Wagen davongefahren. Zeugen, auch die Verursacherin, werden gebeten, sich mit der Polizeistation unter (05724) 8527 in Verbindung zu setzen. Beschrieben wird die Autofahrerin so: etwa 1,70 Meter groß, schulterlange dunkel Haare, sie hatte ein Piercing im Gesicht. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen kleinen dunklen Pkw, etwa einen Seat Arosa, VW Lupo oderähnlich gehandelt haben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare