weather-image
23°

Ortsfeuerwehr Hajen freut sich über stabile Mitgliederzahlen und wird im kommenden Jahr natürlich kräftig feiern

Und nächstes Jahr gibt es ihre Hilfe schon 130 Jahre

Hajen (gm). Mit 160 Mitgliedern ist die freiwillige Feuerwehr Hajen um Ortsbrandmeister Hartmut Maluschka stabil geblieben. Der Hajener Ortsfeuerwehr gehörten zum Ende des Jahres 49 Aktive, 12 Jugendliche, 19 Kameraden der Altersabteilung, acht Musiker und 68 Freunde und Förderer an. „Das vergangene Jahr war von den Einsätzen her ruhig“, bilanzierte Ma-luschka.

veröffentlicht am 26.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5155724_wvh2601_FFW_Hajen2.jpg

„Bereits am 9. Januar 2011 waren 17 Kameraden beim Hochwassereinsatz an der Emmer tätig“, zitierte Ma-luschka aus seinem Jahresbericht. Wenige Tage danach hatten auch einige Hajener Bürger mit dem Weserhochwasser Probleme, und die örtliche Wehr versorgte die betroffenen Bürger mit Sandsäcken. Bei einer Übung im Hajener Katerweg arbeiteten die Ortswehren aus Hajen, Latferde, Frenke, Börry und der ELW aus Kirchohsen nach anfänglichen Schwierigkeiten erfolgreich zusammen. „Im vergangenen Jahr leisteten die Aktiven insgesamt 3299 Dienststunden.“ Das sind im Schnitt 67 Dienststunden für jeden Aktiven, so der Wehrchef. Für den Hajener Nachwuchs war es ein erfolgreiches Jahr. „Unsere Mädels und Jungs haben an allen Veranstaltungen auf Gemeindeebene teilgenommen und belegten vordere Plätze“, attestierte der Ortsbrandmeister seinen 12 Jugendlichen. Die acht Instrumentalisten konnte bei einigen Auftritten ihr Können unter Beweis stellen. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann übermittelte Grüße vom Gemeindekommando und ehrte Dietmar Ruhm, Andreas Lenk und Hermann Bente für 40-jährigen aktiven Dienst in der Ortsfeuerwehr, die im Sommer des nächsten Jahres ihr 130-jähriges Jubiläum feiert. Hans-Heinrich Meyer, Bodo Holle und Friedrich Wilhelm Holle wurden von Ortsbrandmeister Hartmut Ma-luschka in die Altersabteilung verabschiedet. Ortsbürgermeister Rolf Keller attestierte den Hajener Wehrmitgliedern, wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens zu sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?