weather-image

Kaninchenstall ausgebrannt / Tiere in den Flammen umgekommen / Brandursache unklar

Und das ausgerechnet am Osterfeiertag

Bisperode (tis). „Und das ausgerechnet zu Ostern“, war der einhellige Kommentar der Einsatzkräfte bei einem Feuer in Bisperode. Am Rottenweg war nämlich gestern Morgen ein Kaninchenstall in Flammen aufgegangen. Etliche Tiere kamen in den Flammen um oder mussten eingeschläfert werden, nur wenige überlebten. Der Brand richtete einen Schaden von rund 10 000 Euro an. Wie er entstand, ist noch nicht geklärt.

veröffentlicht am 26.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:41 Uhr

Der Stall ist ausgebrannt, einige Kaninchen überlebten das Feuer nicht. Foto: tis


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt