weather-image
25°

Unbekannte spannen Drahtüber Radweg

Bückeburg (rc). Eine ganze Reihe von Diebstählen und Vorkommnissen meldet die Polizei Bückeburg zum Ende der Woche:

veröffentlicht am 14.06.2008 um 00:00 Uhr

In etwa einem Meter Höhe spannten Unbekannte einen Draht über einen Radweg an der Ecke Pulverstraße in Höhe des Hauses 24. Einem Radfahrer wäre am Mittwoch gegen 12.50 Uhr dieses Hindernis beinahe zum Verhängnis geworden: Er konnte zum Glück noch gerade rechtzeitig abbremsen. In der Zeit von Montag, 9. Juni, bis Donnerstag, 12. Juni, versuchten bisher unbekannte Täter, ein Bürofenster eines Optikergeschäft an der Langen Straße aufzubrechen. Sie kletterten vermutlich auf das Flachdach einer angrenzenden Gaststätte und gelangten so an das Bürofenster in der 1. Etage zum Optikergeschäft. Hier setzten sie mehrfach ein Hebelwerkzeug an. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Schließmechanismus des Fenster zu überwinden. Unbekannte zertrümmerten in der Nacht zum Donnerstag mit einem großen Pflasterstein die Türscheibe einer Pizzeria in Röcke und entwendeten Süßigkeiten. Offensichtlich Durst hatten Diebe Donnerstagnacht gegen 01.20 Uhr. Sie warfen mit einem Stein das Schaufenster des Getränkemarktes des E-Centers an der Wilhelm-Raabe-Straße ein. Die Öffnung war aber zu klein, um hineinklettern zu können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei: (0 57 22) 95 93-0.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare