weather-image
32°
×

Mädels aus Bad Münder und Grundschüler aus Hessisch Oldendorf sind Kreismeister

„Unbändige Spielfreude“

WESERBERGLAND. Mit einem fulminanten Endspurt gelang dem Mädchen-Team der Grundschule Bad Münder in der zur Schule gehörenden Sporthalle die Titelverteidigung bei der Fußball-Kreismeisterschaft der Grundschulen.

veröffentlicht am 05.03.2019 um 12:14 Uhr

Erheblichen Rückenwind erhielten die von Lehrer Matthias Hüsam gecoachten Mädchen vom Publikum. Platz 2 belegten die Grundschüler aus Groß Berkel (Stefanie Ridderbusch), gefolgt von dem sehr jungen Team der VGS Amelgatzen (M. Tunke), der GS Salzhemmendorf (Ulli Schwalbe) und der VGS Wangelist (Matthias Lauckner). Rüdiger Grupe vom NFV-Kreis Hameln-Pyrmont lobte die unbändige Spielfreude der Mädchen.“ Der Schulleiter der Grundschule Bad Münder, Christoph Schieb, überreichte allen Mannschaften einen Ball samt Urkunde und den Mädchen der Grundschule Bad Münder den Siegerpokal sowie die Einladung zur Bezirksmeisterschaft in Salzhemmendorf am 14. März.

Tags zuvor richtete die VGS Tündern das Endrundenturnier der Jungen aus. In letzter Minute erreichten die Jungen der Grundschule am Rosenbusch aus Hessisch Oldendorf, betreut von Anja Kampers, den Turniersieg. Punktgleich landete die GS Hemeringen (Fr. Himler) auf Platz 2, gefolgt von der Basbergschule (Christian Ludwig), der GS Fischbeck (Imo Schippers), der VGS Tündern (Clemens Fiege) und der GS Salzhemmendorf (Ulli Schwalbe). Die beiden Jungschiedsrichter Noel Benski (Schiller) und Jannik Dörr (AEG) hatten die teils hitzigen Partien stets gut im Griff. Im Beisein des Vorsitzenden des Fußball-Juniorenausschusses, Werner Jorns, überreichte Schulleiterin Muschik allen Teams Urkunden und den Siegern den Meisterpokal samt Einladung zur Bezirksmeisterschaft, die am 12. März in Alfeld ausgetragen wird.

Die Grundschüler aus Hessisch Oldendorf. FOTO: Anja Kampers/PR


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt