weather-image

Unabhängige fordern rigoroses Durchgreifen auf Hamelns Rennstrecken

Es ist seit Jahren eine Kernforderung der Unabhängigen, mit stationären Geschwindigkeitsüberwachungs- und Rotlichtüberwachungsanlagen der Raserei auf einigen Straßen Hamelns wirksam etwas entgegen zu setzen. Das teilt Hermann Schmidtchen in einer Pressemitteilung mit. Der Vorsitzende der Unabhängigen fordert Oberbürgermeister Claudio Griese auf, sich nicht hinter Paragrafen zu verstecken und auf die Zuständigkeiten bei Kreis, Land und Bund zu verweisen. Schmidtchen fordert ein deutlich rigoroseres Durchgreifen, wie es der Nachbarlandkreis vorleben würde.

veröffentlicht am 05.08.2015 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt