weather-image
Ein eingespieltes Team von Helfern räumt gründlich auf

Umwelttag in Osterwald

Osterwald. Osterwald hat sich mit einem Umwelttag auf den Frühling vorbereitet. Der Verkehrsverein verabredet mit dem Ortsbürgermeister den Termin, die „grünen Frauen“ des Verkehrsvereins machen die Planung und legen die Aufgaben fest, die an diesem Tag zu erledigen sind. Der Bürgermeister lädt im Namen des Ortsrates ein. Dann sitzt er am Steuer des Pritschenwagens, den man vom Bauhof der Gemeinde entliehen und mit Geräten beladen hat. Ute Ruthe, die stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsvereins, teilt als Einsatzleiterin den freiwilligen Helfern, die zu der Aktion erschienen sind, die Aufgaben zu. Da sollen zum Beispiel die Büsche und Beete rund ums Dorfgemeinschaftshaus geschnitten und gesäubert werden. Den Grünschnitt transportiert der Bürgermeister ab. Auch der Platz am Ehrenmal wird wieder auf Vordermann gebracht, die Böschung vor der Grünanlage vor dem Feuerwehrhaus wird mit dem Freischneider gelichtet, rund um das Feuerwehrhaus muss der Müll eingesammelt werden und eine Einsatzgruppe kümmert sich um das Roseneck.

veröffentlicht am 03.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_7040276_wvh_0304_Umwelttag_14.jpg

Gegen Mittag ist alles perfekt erledigt, lobt die Einsatzleiterin. Im Waldbad ist gleichzeitig Arbeitseinsatz zur Saisonvorbereitung. Dort wartet ein Imbiss. Und der Bürgermeister bemerkt: „Unser Dorf wird schöner, auch wenn wir zurzeit nicht an einem Dorfwettbewerb teilnehmen.“ Der nächste Umwelttag findet im Oktober statt.haf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare