weather-image
Erfolge auch für Ulrike Haskamp, Heiko Wolling und Daniel Ulbrich / 100 Teilnehmer am Start

Ulla Köppen siegt beim Baxmann-Lauf in Rekordzeit

Leichtathletik (olz). Mit den Siegen von Ulrike Haskamp und Heiko Wolling vom ESV Eintracht Hamelnüber die fünf Kilometer sowie der Lokalmatadorin Ulla Köppen vom VfL Hess. Oldendorf und Daniel Ulbrich vom TSV Kirchdorf über die doppelt so lange 10 Kilometer-Distanz ging der erste neue Baxmann-Lauf in Hess. Oldendorf, bestens organisiert von Jürgen Henze und seinem Team (Five Friends Events) über die Bühne.

veröffentlicht am 12.11.2007 um 00:00 Uhr

Sie machten einen tadellosen Job die Fünf von "Five Friends Even

Als pünktlich um 14 Uhr der Baxmann die Schülerinnen und Schüler auf den 1250 Meter langen Rundkurs schickte, strahlte über Hess. Oldendorf die Sonne und auch der Rest der Veranstaltung blieb vom Regen verschont. Als Erster bog der 17-jährige Mohamed Safwan vom HSC BW Tündern nach 3:47 Minuten aufdie Zielgerade am Marktplatz ein. Schnellster Schüler war Robert Bühre vom TSV Bokeloh in 4:15 Minuten, bei den Mädchen hatte Dorothee Müller vom VfL Hess. Oldendorf nach 5:10 Minuten die Nase vorn. Keine Probleme hatte der Welseder Heiko Wolling, ESV Eintracht Hameln, bei den fünf Runden auf dem schnellen Stadtkurs, der sich allerdings als zu kurz herausstellte. Wolling (Männerhauptklasse) siegte in 16:14 Minuten 36 Sekunden vor seinem Mannschaftskameraden Ian Anderson (AK M40) und Holger Klingebiel vom Lauftreff SC Bad Münder (16:57 Minuten). Bei den Frauen wich Kathy Spieß (B-Jugend) vom TV Jahn Welsede der späteren Siegerin Ulrike Haskamp vom ESV Eintracht Hameln nicht von den Fersen. Haskamp verschärfte 200 Meter vor dem Ziel das Tempo und siegte mit vier Sekunden Vorsprung in 18:59 Minuten vor Spieß. Dritte wurde Rita Quadfasel von den Lippe Runners in 19:28 Minuten. Einen Start-Ziel-Sieg lief Daniel Ulbrich vom TSV Kirchdorf inüberzeugenden 32:02 Minuten. Er hielt den Zweiten Eike Steinmann, ein Mediziner der in Hannover promoviert und für sein Bremer Hockey-Team startete, im Ziel zehn Sekunden auf Distanz. Dritter wurde Udo Müller vom ESV Eintracht Hameln in 33:47 Minuten. Ihrer Favoritenstellung gerecht wurde die Lokalmatadorin Ulla Köppen bei ihren acht Runden durch die Stadt. Sie ließ der Konkurrenz keine Chance und siegte in 40:38 Minuten vor Karen Roine (45:01 Minuten) vom Team Laufzone und Rosana Kunze vom Looms Lauftreff, die 45:35 Minuten benötigte. Stimmen der Sieger nach den Rennen: Ulla Köppen: "So schnell war ich vor zehn Jahren das letzte mal, schade dass die Strecke kurzfristig geändert werden musste und so zu kurz war. Heiko Wolling: "Es war ein super Lauf auf einer tollen Strecke mit einer super Organisation von Jürgen Henze und seinem Team. Jetzt gehe ich entspannt in die wohlverdiente Winterpause." Ulrike Haskamp: "Die neue Strecke hat mir gut gefallen und ich freue michüber meinen Sieg nach der Sprintentscheidung." Daniel Ulbrich: "Es war eine schöne Strecke und ein tolles Publikum. Ich bin gleichmäßig ohne Probleme zum Sieg gelaufen." Gewichtheber Frank Abel: "Super gelaufen, just for fun, prima Zuschauer, ich bin knapp unter 60 Minuten geblieben. Ich war mit zwei Arbeitskollegen hier und komme wieder." Wolfgang Lütjen, Stadtmarketing: "Hess. Oldendorf hat mit dem Baxmann-Lauf gewonnen, auch unser Bürgermeister Harald Krüger war begeistert, wie das Publikum auf dem Martini Markt. Ich bin froh, dass es das Team Five Friends Events gibt." Veranstaltungsleiter Jürgen Henze: "Alles ist sehr positiv gelaufen, es gab keine Probleme. Die Teilnehmerzahl hätte höher sein können und hat mit einhundert Teilnehmern die Erwartungen nicht erfüllt, war aber aufgrund der Wetterlage für den Anfang gut." Der Baxmann: "Dem Baxmann hat das als Sagenfigur hervorragend gefallen. Der Baxmann-Lauf ist für Hess. Oldendorf sehr geeignet."

Nicht zu schlagen: Bei den Mädchen hatte Dorothee Müller (Startn
  • Nicht zu schlagen: Bei den Mädchen hatte Dorothee Müller (Startnummer 369) vom VfL Hess. Oldendorf nach 5:10 Minuten die Nase vorn. Fotos: olz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt