weather-image
Rekordbeteiligung beim Junior-Sparkassen-Masters mit 120 Teilnehmern / Kreismeisterschaft zweigeteilt

U16-Krone für Alina Araschkevich und Jan Hitzke

Tennis (nem). Bei den diesjährigen Jugend-Kreismeisterschaften, durchgeführt als Junior-Sparkassen-Masters, deutete alles darauf hin, dass der Wettergott ein Herz für die Tennisspieler hat, denn die Sonne begleitete die Spieler über Pfingsten vom ersten bis zum letzten Ballwechsel. Wegen der Rekordbeteiligung von über 120 Jungen und Mädchen fand die Veranstaltung wieder auf den Anlagen der SG Rodenberg und des TC GW Stadthagen statt, wodurch Kreisjugendwart Armin Schütte insgesamt 14 Plätze zur Verfügung standen.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

Schütte selbst war zusammen mit Julius Steinkopf Turnierleiter in Stadthagen, wo die Konkurrenzen U12 bis U16 ihre Meister ermittelten. Frauke Hofmeister und Kreistrainer Peter Bouda zeichneten in Rodenberg für die Konkurrenzen U7 bis U11 verantwortlich. In den Konkurrenzen U7 bis U9 wurde im Klein- bzw. im Semifeld gespielt, und zwar jedes Mal nach dem System "Jeder gegen Jeden". Dabei ergaben sich am Ende folgende Platzierungen: Juniorinnen/Junioren U7 (Jahrgang 2001/jünger): 1. Mika Falke (Victoria Lauenau), 2. Jana Oelsner (TC Obernkirchen), 3. Tim Heinrich (SG Rodenberg). Juniorinnen U9 (1999/ 2000): 1. Jessica Flaum (TC Obernkirchen), 2. Josephine Oelsner (TC Obernkirchen), 3. Kathrin Bergmann (TC Obernkirchen), 4. Annika Elsmann (Bückeburger TV). Junioren U9: 1. Aron Sanal (RW Rinteln), 2. Lukas Bouda (RW Rinteln), 3. Alexander Trifunovic (SG Rodenberg), 4. Edwin Hofmann (Bückeburger TV). Juniorinnen U10 (1998): 1. Merle Scholz (GW Stadthagen), 2. Juliana Terejkovskaia (GW Stadthagen), 3. Lena Hupe (RW Rinteln). Junioren U10: 1. Marcel Frevert (TC Obernkirchen), 2. Ricardo Wesch (TSV Hagenburg), 3. Lennart Hering (TC Bad Eilsen). Juniorinnen U11 (1997): Mit Annika Oestreich (TC Obernkirchen) und Anastazia Rosnowska (SG Rodenberg), die eine Altersklasse höher spielte, erreichten die beiden Gesetzten auch mühelos das Finale, wobei sich Anastazia Rosnwoska im Finale klar durchsetzte. Halbfinale: Annika Oestreich (TC Obernkirchen) - Chantal Fisch (TC Meerbeck) 6:0/6:1, Anastazia Rosnowska (SG Rodenberg) - Sandra Maasch (TC Obernkirchen) 6:2/6:2. Finale: Rosnwoska - Oestreich 6:2/6:3. Junioren U11: Auch in dieser Konkurrenz erreichten mit Tobias Klöpper (Bückeburger TV) und Sam Bellersen (GW Stadthagen) die beiden Gesetzten das Finale, das dann jedoch Tobias Klöpper klar gewann. Halbfinale: Tobias Klöpper - Arne Raddatz (GW Stadthagen) 6:1/6:2, Sam Bellersen (GW Stadthagen) - Haye Stein (GW Stadthagen) 6:2/6:3. Finale: Klöpper - Bellersen 6:3/6:0. Juniorinnen U12 (1996): Auch in dieser Gruppe wurde die Meisterschaft "Jeder gegen Jeden" ausgespielt, wobei sich folgende Rangfolge ergab: 1. Gila Rolofs (Victoria Lauenau), 2. Anouk Rose (TSV Liekwegen), 3. Carolin Ermlich (SG Rodenberg, 4. Natascha Wesch (TSV Hagenburg). Junioren U12: Mit Nick Falke (GW Stadthagen) musste die Nummer 1 der Setzliste im Halbfinale aus gesundheitlichen Gründen die Segel streichen. Diese Chance wusste Alexander Abd-Alla (TC Meerbeck) zu nutzen und gewann seinen ersten Kreismeistertitel. Halbfinale: Alexander Abd- Alla (TC Meerbeck) - Nick Falke (GW Stadthagen) 7:5/6:0, Armin Mehdizadeh-Shrifi (Bückeburger TV) - Thorben Schwarze (TC Bad Eilsen) 6:4/7:6. Finale: Abd-Alla - Mehdizadeh-Shrifi 6:4/6:4. Juniorinnen U14 (1994/ 95): Mit Victoria Schwarze (TC Meerbeck) fiel krankheitsbedingt die Nummer 2 der Setzliste aus, wodurch Vanessa Munteanu-Wille (GW Stadthagen) ungefährdet ihren ersten Kreismeistertitel errang. Halbfinale: Vanessa Munteanu-Wille (GW Stadthagen) - Janna Kalbach (Bückeburger TV) 6:0/6:0, Ronja Bense - Victoria Schwarze (TC Meerbeck) o. Sp. Finale Munteanu-Wille - Bense 6:1/6:1. Die B-Runde gewann Ellen Raddatz (GW Stadthagen). Junioren U14: In dieser Konkurrenz erreichten alle vier Gesetzten auch das Halbfinale, und mit Gojko Trifunovic gewann am Ende ein Spieler, der sogar eine Altersklasse höher spielte. Halbfinale: Arne Martin (SG Rodenberg) - Louis Tegtmeier (GW Stadthagen) 6:4(6:3, Gojko Trifunovic (SG Rodenberg) - John Falke (GW Stadthagen) 6:0/6:2. Finale: Trifunovic - Martin 6:3/6:1. Die B-Runde gewann Yannik Eidemann (RW Rinteln). Juniorinnen U16 (1992/ 93): Von den vier gesetzten Spielerinnen musste sich Denise Wagner (TC Meerbeck) gegen Laura Fitzner (TSV Liekwegen) geschlagen geben, ansonsten verlief alles erwartungsgemäß. Auch hier gewann mit Alina Araschkevich (GW Stadthagen) eine Spielerin den Titel, die eine Klasse höher spielte. Halbfinale: Alina Araschkevich (GW Stadthagen) - Luisa Herbst (TSV Liekwegen) 6:2/6:3, Julia Schwarze (TC Meerbeck) - Laura Fitzner (TSV Liekwegen) 6:3/6:3. Finale: Araschkevich - Schwarze 6:4/6:2. Siegerin der B-Runde wurde Paula Trommel (TC Obernkirchen). Junioren U16: Diese Konkurrenz war mit 20 Teilnehmern am stärksten besetzt, wobei mit Maximilian Warchol (GW Stadthagen) und Jan Hitzke (SG Rodenberg) auch die beiden Top-Gesetzten das Finale erreichten. Der Rodenberger konnte mit seinem klaren Erfolg Revanche für die im Winter erlittene Niederlage nehmen, wobei sich Maximilian Warchol durch wahre Doppelfehlerserien selbst um den durchaus möglichen Sieg brachte. Viertelfinale: Maximilian Warchol (GW Stadthagen), - Adrian Wolter (Bückeburger TV) 6:2/6:0, Tobias Ermlich (SG Rodenberg) - Kai Mertens (SG Rodenberg) 7:5/4:6/7:6, Peter Schatz (Bückeburger TV) - Stefan Köpper (TC Meerbeck) 6:4/6:0, Jan Hitzke (SG Rodenberg) - Dennis Zöllner (RW Rinteln) 6:2/6:2. Halbfinale: Warchol - Ermlich 6:2/6:2, Hitzke - Schatz 6:2/6:3. Finale Hitzke - Warchol 6:3/6:1. Die B-Runde konnte Malte Scholz (GW Stadthagen) für sich entscheiden. Da die auf beiden Anlagen zahlreichen Zuschauer nicht um die Siegerehrung gebracht werden sollten, fanden auch diese "zweigeteilt" statt. Der Kreisjugendwart bedankte sich im Namen des Kreisvorstandes und natürlich sämtlicher Pokalgewinner bei der Sparkasse Schaumburg, die seit Jahren als großzügiger Sponsor auftritt und damit großen Anteil am boomenden Jugendtennis in Schaumburg hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt