weather-image
24°
Verbesserung um neun Sekunden / 181 Teilnehmer beim Sprint- und Staffelabend in Stadthagen

TWG Nienstädt/Sülbeck knackt den Kreisrekord

Leichtathletik (cwo). Mit dem traditionellen Sprint- und Staffelabend entließ der KLV Schaumburg seine Athleten in die Sommerpause. Für die Erwachsenen und Jugendlichen standen zum Start der Sommerferien die klassischen Sprintstrecken 100 m und 400 m auf dem Programm.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:00 Uhr

Die Kreisrekordstaffel der TWG Nienstädt/Sülbeck mit Hanna Schmi

Die Schüler maßen sich in Additionsläufen ihrer jeweiligen Sprintstrecken, bei denen die Athleten die Sprintdistanz innerhalb einer Stunde zweimal absolvieren müssen und die jeweils erzielten Zeiten zu einem Gesamtresultat addiert werden. Den Abschluss bildeten die Sprint- und Mittelstrecken-Staffeln. Die schnellsten Schaumburger Sprinter in den Additionsläufen erhielten vom Vorsitzenden des KLV Schaumburg Erhard Stuckenberg zusätzlich zu einer Urkunde als Anerkennung ihrer Leistung einen Gutschein für das Tropicanabad in Stadthagen. Ausgezeichnet wurden: Frederic Hempelmann (Luhdener SV), Nele Lenhard, Nina Böhm, Julian Czermak (alle SG Rodenberg), Anja Schmidt (TuS Niedernwöhren), Tim Ehmann (MTV Messenkamp), Robin Mevert, Anna Angelis, Jakob Hagenberg (alle Post SV Stadthagen), Laura Althöfer (TSV Eintracht Bückeberge) und Vero Merseburger (VfL Bückeburg). Schnellster Läufer des Abends über die 100 m war der B-Jugendliche Tobias Emiljanow vom Luhdener SV. Er legte die Strecke in 11,88 s zurück. Ihm folgte Felix Wenzel von der SG Rodenberg in 11,96 s. Schnellste weibliche Läuferin war die B-Jugendliche Kirsten Stüber (Post SV Stadthagen) in 13,28 s vor A- Schülerin Nele Lenhard (13,34 s) und Lisa-Marie Brandt (13,46 s - beide SG Rodenberg). Bei den Schülern B M13 lieferten sich Lukas Wündsch (Post SV Stadthagen) und Tim Ehmann (MTV Messenkamp) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das Ehmann mit zwei knappen Siegen letztlich für sich entschied. Starke 75m-Zeiten lieferten Nina Böhm (SG Rodenberg) mit 10,24 s, Anna Angelis (Post SV Stadthagen) mit 10,34 s und Cathrin Stöber (TSV Eintracht Bückeberge) mit 10,47 s in der Klasse der Schülerinnen B ab. Ganz stark trumpfte auch wieder einmal Vero Merseburger vom VfL Bückeburg auf. Sie blieb mit 7,76 s und 7,78 s in beiden Läufen der Additionswertung jeweils deutlich unter 8 Sekunden. Ihr folgten auf den Plätzen ihre ebenfalls sehr schnellen Vereinskameradinnen Liv Marzinowski (8,13 s), Janina Steiner (8,18 s), Hannah Hart und Sina-Marie Kluß (beide 8,24 s).Bei den C-Schülern machten Julian Czermak (7,66 s), Maximilian Kässner (7,81 s), Michel Tanten (7,86 s - alle SG Rodenberg) sowie Jakob Hagenberg (7,80 s - Post SV Stadthagen) auf sich aufmerksam. In den Sprintstaffeln ging es insbesondere bei den jüngsten Teilnehmern, den Schülerinnen und Schülern C hoch her. Bei den Schülern C lieferten sich die Teams des Post SV Stadthagen, der SG Rodenberg und des VfL Bückeburg ein bis zum Ende offenes Rennen. Post-SV-Schlussläufer Jannis Voiges konnte letztendlich den Sieg in 30,78 s knapp vor der SGR (31,08 s) und dem VfL (31,22 s) ins Ziel retten. Die siegverwöhnten Schülerinnen C des VfL Bückeburg mussten eine ungewöhnte Niederlage einstecken. Sie belegten trotz der sehr guten Zeit von 30,75 s "nur" Rang 2 hinter dem Quartett der LG Weserbergland, das mit 29,84 s eine phantastische Zeit lief. Den Höhepunkt des Abends stellten unbestritten die abschließenden Mittelstreckenstaffeln dar. Dabei hatten die B-Schülerinnen der TWG Nienstädt/Sülbeck ihren großen Auftritt. Franziska Kruse, Hanna Schmidt und Anissa Eberhardt liefen in der 3x800 m-Staffel in 8:15,02 min einen neuen Kreisrekord. Sie unterboten die alte Bestmarke, die von der SG Rodenberg gehalten wurde, deutlich um neun Sekunden. Ebenfalls hervorragende Ergebnisse erzielten die C-Schüler (3x1000 m: 11:15,07 min) sowie die C-Schülerinnen (9:10,20 min) Staffeln des VfL Bückeburg, die auf die Ränge 2 und 3 der ewigen Kreisbestenliste liefen.

Siegreiche C-Schülerstaffel des Post SV Stadthagen: Jakob Hagenb
  • Siegreiche C-Schülerstaffel des Post SV Stadthagen: Jakob Hagenberg (v.l.), Jannis Voiges, Jonas Büsing und Richard Spang. Fotos: cwo
Die Schülerinnen A W14 warten über die 100 Meter Distanz auf den
  • Die Schülerinnen A W14 warten über die 100 Meter Distanz auf den Startschuss.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare