weather-image

TVE Röcke verliert in Wehe 18:24

Handball (peb). Nach einer schwachen Angriffsleistung in der ersten Halbzeit mussten die Frauen des TVE Röcke in der Bezirksliga in Wehe eine 18:24-Niederlage hinnehmen.

veröffentlicht am 22.03.2007 um 00:00 Uhr

Erst nach dem 7:14 zur Pause zeigte Röcke eine gute Leistung und gewann die Runde zwei mit 11:10. TVE: Katharina Kater 4, Nina Wesselmann 4, Carolin Krink 3, Ina Willenberg 3, Nicola Tebbe 2, Heike Amelang 1, Andrea Hilgendorf 1. Mit einer starken kämpferischen Leistung hätte das Youngsterteam des TVE Röcke den Tabellenzweiten HSG Porta III fast in die Knie gezwungen. Am Ende siegten die Routiniers aber knapp mit 26:25. Zur Pause führte Röcke mit 14:11. Bis zum 24:22 scheiterte der TVE mehrfach an Latte, Pfosten und am gegnerischen Keeper. So konnte Porta in der 59. Minute zum 25:25 ausgleichen und setzte zehn Sekunden vor der Schlusssirene durch einen Siebenmeter den Siegtreffer. TVE: Daniel Wesselmann 7, Lutz Kujath 5, Marius Reppe 4, Manuel Stundner 3, Nils Driftmeier 2, Patrick Heitzmann 1, Björn Schönfeld 1, Daniel Unruh 1, Jörn Weihmann 1. Weitere Ergebnisse: B-Junioren - GWD Minden II 25:37, C-2-Junioren - HCE Bad Oeynhausen II 20:13, D-Junioren - HSG Holzhausen/Hartum 27:39.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare