weather-image

TVE Röcke schlägt den Spitzenreiter

Handball (peb). Die Frauen des TVE Röcke feierten in der Bezirksliga einen 21:18-Sieg gegen den Tabellenführer SW Wehe.

veröffentlicht am 14.11.2006 um 00:00 Uhr

Basis für den Erfolg war eine starke Mannschaftsleistung, aus der Heike Ameling herausragte und ihr bestes Saisonspiel zeigte. Auch die Abwehr um Torfrau Anna-Lena Beißner, die drei Siebenmeter parierte, zeigte sich in blendender Verfassung. Röcke führte nach 25 Minuten 10:6, dann riss der Faden und Wehe glich bis zur Pause zum 10:10 aus. In der zweiten Halbzeit spielte Röcke 30 Minuten hoch konzentriert, führte mit 14:12 und 18:15. In der Schlussphase baute Röcke den Vorsprung auf 20:15 aus und siegte am Ende verdient mit 21:18. TVE: Heike Ameling 5, Janika Kohnke-Zander 4, Kim Güldner 3, Carolin Krink 3, Andrea Hilgendorf 2, Katharina Kater 2, Nina Wesselmann 2. Die erste Männer-Mannschaft des TVE Röcke verlor in der 2. Kreisliga das Auswärtsspiel beim HCE Bad Oeynhausen III klar mit 20:25. Das junge TVE-Team zeigte in der ersten Halbzeit zu viel Respekt, stand in der Abwehr nicht sicher genug, spielte die Angriffszüge nicht voll aus und lag zur Pause mit 8:16 hinten. In der zweiten Halbzeit spielte Röcke besser, konnte den Rückstand aber nicht mehr aufholen. TVE: Björn Schönfeld 8, Manuel Stundner 4, Lutz Kujath 3, Patrick Heitzmann 2, Benedikt Prasuhn 2, Benjamin Schumann 1. Weitere TVE-Ergebnisse: Männer: TSV Röcke II - MTV Minden 32:9; Jugend: A-Junioren - HCE Bad Oeynhausen 18:39, B-Junioren - GWD Minden II 28:41, C-1-Junioren - TV Hille 27:23, D-Juniorinnen - TuS Möllbergen 13:7, D-Junioren - HSG Holzhausen/Hartum 14:23.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare