weather-image

TVE Röcke beim 22:37 chancenlos

Handball (peb). Die Männer des TVE Röcke kassierten bei der Drittvertretung der HSG Porta eine 22:37-Niederlage. Beim Tabellendritten der 2. Kreisliga musste der TVE auf Spieler der Reserve und der A-Junioren zurückgreifen und blieb über 60 Minuten chancenlos. Nur in der Anfangsphase hielt Röcke bis zum 6:7 mit, dann zog Porta bis zur Pause auf 17:9 davon.

veröffentlicht am 08.11.2006 um 00:00 Uhr

Die TVE-Treffer erzielten Manuel Stundner (8), Björn Schönfeld (7), Werner Haltermann (4), Martin Wöpking (2) und Patrick Haltermann (1). Die Bezirksliga-Frauen des TVE Röcke unterlagen bei der HSG Porta mit 17:19. Zur Pause führte der Gastgeber schon mit 14:9. In der zweiten Halbzeit steigerte sich der TVE, glich zum 17:17 aus, kassierte aber in der Schlussphase noch zwei Treffer und verlor unglücklich. Die weiteren TVE-Ergebnisse: Männer: HSG Stemmer/Friedewalde V - TVE Röcke II 18:26; Jugend: A-Junioren - TuS Lahde/Quetzen 17:37, B-Junioren - TuS Oberlübbe 27:22, C-1-Junioren - SC Petershagen 21:22, C-2-Junioren - TuS Lahde/Quetzen 21:40, B-Juniorinnen - SV Bölhorst/Häverstädt 4:39, D-Juniorinnen - HSG Porta 14:17.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare