weather-image
14°
111:84-Sieg gegen den Bezirksligisten SV Ahlem / Ein starkes Viertel reicht

TV Bergkrug zieht ins Viertelfinale ein

Basketball (rh). Einen Pflichterfolg landete der TV Bergkrug im Achtelfinale des Bezirkspokals beim SV Ahlem. Ein starkes Viertel reichte der Mannschaft, um den Bezirksligisten aus dem Rennen zu werfen. Der Gegner für das Viertelfinale steht noch nicht fest. Der TVB, der alle Begegnungen bislang auswärts spielen musste, hofft auf ein Heimspiel gegen die noch verbliebenen Regionalligisten TSV Neustadt oder CVJM Hannover.

veröffentlicht am 15.05.2007 um 00:00 Uhr

BBH-Pokal Herren Achtelfinale: SV Ahlem - TV Bergkrug 84:111 (40:47). Nach einer höhepunktlosen ersten Halbzeit machte der TVB nach dem Pausentee innerhalb von zehn Spielminuten alles klar. Die nur mit acht Spielern angereisten Helpsener "erschossen" die Heimmannschaft in diesem Spielabschnitt mit 43:22, wobei Markus Metschke in dieser Phase allein sechs seiner insgesamt siebenDreier versenkte. Grundlage für diese Korbflut war eine Umstellung des TVB auf eine Ganzfeldpresse, mit der die Gastgeber überhaupt nichts anzufangen wussten. Das letzte Viertel glich dann wieder der ersten Halbzeit; der TVB passte sich Spiel und Tempo der Gastgeber an und brachte seinen Sieg souverän über die Zeit. TVB: Marcel Zimny 17, Feldmann 9, Sebastian Rösler 18, Björn Brinkmann 9, Nico Busche 2, Sven Busche 19, Metschke 30, Florian Brinkmann 7.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare