weather-image
10°
Letzter Saison-Auftritt beim TuS Sulingen / SG Bückeburg/Rusbend zwei Mal gegen Luthe

TV Bergkrug ohne Dennis Busche und Jan Werner

Basketball (rh). Der TV Bergkrug kann die Bezirksoberliga-Saison beim TuS Sulingen in aller Ruhe ausklingen lassen. Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Tabelle.

veröffentlicht am 16.03.2006 um 00:00 Uhr

Mathias Redeker (l.) kann die letzte Aufgabe in Sulingen locker

Bezirksoberliga Herren: TuS Sulingen - TV Bergkrug (So., 14 Uhr). Für beide Mannschaften ist dieses letzte Saisonspiel ohne größere Bedeutung. Der Platz im Mittelfeld der Bezirksoberliga ist gesichert. Lange Zeit gehörte Aufsteiger TuS Sulingen zu den Überraschungsmannschaften, die im Spitzenfeld mithielten. Und das, obwohl die Mannschaft den Saisonauftakt beim TV Bergkrug verloren hatte. Die Chancen, erneut zu zwei Punkten zu kommen, sind für den TVB allerdings rapide gesunken. Mit Dennis Busche und Jan Werner sind zwei wichtige Leistungsträger verletzt Der TuS Sulingen bezwang vor zwei Wochen als einzige Mannschaft neben dem bereits als Meister feststehenden TuS Lindhorst den Tabellenzweiten TuS Bothfeld in dessen Halle mit 101:87. Bezirksoberliga Damen: TSV Luthe - SG Bückeburg/Rusbend (Sa., 15 Uhr); SG Bückeburg/Rusbend - TSV Luthe (Mi., 20 Uhr). Spannend ging es in beiden bisherigen Aufeinandertreffen beider Mannschaften zu. In Bückeburg setzte sich im ersten Spiel der TSV Luthe durch ein starkes Schlussviertel mit 49:37 durch. Hauchdünn, mit 46:45 konnte sich die Spielgemeinschaft wenige Wochen später in Luthe revanchieren. Für beide Mannschaften blieb es aber der einzige Sieg. Die Bezirksoberliga wird vom TuS Bothfeld dominiert, der jetzt schon als Meister feststeht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare