weather-image
Niedernwöhren landet ein wichtiges 1:0 / Beim Tor von Carganico hilft Evesen mit

TuS-Sieg glücklich, aber nicht unverdient

Bezirksliga (jö). Der TuS Niedernwöhren setzte seine Mittel im Derby gegen Evessen optimal ein: Diszipliniert im Defensivverhalten und vorne mit einem entscheidenden Konter. Die Mannschaft von Stefan Vogt verbuchte einen wichtigen 1:0-Sieg.

veröffentlicht am 17.11.2008 um 00:00 Uhr

Jan Carganico (l.) nutzte die Fehler in der VfR-Abwehr zum 1:0.

Dass der VfR Evesen im gesamten Spiel feldüberlegen war, hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis. Die Aktionen der Gäste waren nicht zwingend genug. Evesen kam nur höchst selten zu Tormöglichkeiten. Niedernwöhrens Torwart Veit Ehlerding verlebte trotz des Druckes der Gäste sogar einen entspannten Nachmittag. Ihre beste Torchance hatten in die Gäste bereits in der 20. Minute. Marcel Baluschek kam aus sechs Metern zum Schuss, schoss aber in Rückenlage über das Tor. Beim spielentscheidenden Treffer des TuS Niedernwöhren in der 43. Minute half Evesen zweifach mit. Die Gäste verloren im Mittelfeld den Ball und schließlich rutschte auch noch ein Abwehrspieler aus. Jan Carganico hatte freie Bahn, ging allein durch und ließ Ralf Büscher keine Abwehrchance. Nach der Pauseänderte sich nichts an der Inszenierung. Evesen war feldüberlegen, konnte sich aber nicht durchsetzen, weil Niedernwöhren gut nach hinten arbeitete. Trotz dieser Machtverteilung hatten die Platzherren in der 66. Minute die beste Torchance der zweiten Halbzeit: Roland Blaume kam aus kurzer Distanz zum Schuss, traf den Ball aber nicht richtig. Die Gastgeber hatten danach wenig Mühe, die 1:0-Führung ins Ziel zu retten, weil das VfR-Spiel sinnfreie Züge hatte. "Unser Sieg war glücklich, aber nicht unverdient", fand TuS-Sprecher Bernd Bövers. TuS: Ehlerding, Tobias Büngel, Scholz, Fischer, Blaume, Fietz (46. Pardis), Stadtkowitz, Carganico, Vogt, Mensching (46. Führing), Buchwald (89. Hansing). VfR: Büscher, Müller, Drewes (67. Humke), Hegerhorst, Rettig, Nowak, Frederik Reygers, Baluschek, Mieruch (56. Bujmov), Adsiz (56. Gutsch), Schröder.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt