weather-image
18°
Nur 2:2 in Börry / Hess. Oldendorf 1:1

TuS Rohden-Segelhorst versiebt beste Chancen

Fußball (de). Teilweise katastrophale Platzverhältnisse führten dazu, dass wieder Spiele abgesagt werden mussten. In der Kreisliga Hameln-Pyrmont waren davon unter anderen die Begegnungen Salzhemmendorf gegen Hemeringen, Bisperode gegen Fischbeck sowie Lachem-Haverbeck gegen Germania Hagen betroffen. Fast mit einem Handballergebnis wartete Tabellenführer Hameln 07 II auf. Er gewann gegen die SG Flegessen/Süntel 10:5.

veröffentlicht am 05.11.2007 um 00:00 Uhr

Börry - Rohden 2:2. "Wir können einfach nicht mehr Siegen. Wir wollen schöne Tore machen und versieben so beste Chancen", sagte TuS-Trainer Uwe Rekate nach einem Spiel, das sich vor allem in der zweiten Halbzeit nur noch auf ein Tor konzentrierte und Börry kaum die Möglichkeit zu Entlastungsangriffen ließ. Die Platzherren gingen nach zehn Minuten durch Koch 1:0 in Führung, die Raphael Pasternak in der 24. Minuten zum 1:1 ausglich. Nur drei Minuten später brachte Dirk Brockmann die Gastgeber wieder 2:1 in Front. In der 40. Minute war es dann Nico Klat, der zum 2:2 erfolgreich war. In der Leistungsklasse fielen die Spiele von Rot-Weiß Hessisch Oldendorf und vom TSV Großenwieden aus. Der TuS Hessisch Oldendorf kam in der Staffel 2 der 1. Kreisklasse zu einem glücklichen 1:1-Unentschieden. Im Anschluss an einen Eckball brachte Uwe Quindt das Leder in der 40. Minute zum 1:0 im gegnerischen Tor unter. In der 60. Minute war es dann Christian Zimmermann, der einen Handelfmeter sicher zum 1:1-Endstand verwandelte. Ali Deniz sah Gelb-Rot.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare