weather-image
VfB Hemeringen empfängt TB Hilligsfeld

TuS Rohden im Top-Spiel bei der BW-Reserve

Fußball (de). Die Spitzenspiele in der Kreisliga Hameln-Pyrmont finden am 15. Spieltag zwischen Hameln 07 II und Germania Hagen sowie HSC BW Tündern II und TuS Rohden-Segelhorst statt. Für die Rekate-Mannschaft wird es darauf ankommen, dass endlich aus Torchancen auch wieder zählbare Treffer gemacht werden.

veröffentlicht am 10.11.2007 um 00:00 Uhr

Der VfB Hemeringen erwartet TB Hilligsfeld und damit einen Gegner, der durchaus nicht chancenlos ist. Alleine der Heimvorteil wird für einen Sieg der Platzherren aber nicht ausreichen. Nur Außenseiterchancen hat der TSC Fischbeck beim TSV Hamelspringe. Können die Mannen um Trainer "Auge" Buchholz auch nur einen Punkt entführen, müsste das schon als Erfolg gewertet werden. Zumindest einen Punkt rechnet sich der SV Lachem-Haverbeck aus, wenn er die Visitenkarte bei BW Salzhemmendorf abgibt. Für die Gäste ist wichtig, nicht den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle zu verlieren. Die Ansetzungen: Sa., 14 Uhr: Afferde - Emmerthal, Salzhemmendorf - Lachem-Haverbeck; So., 14 Uhr: Tündern II - Rohden-Segelhorst, Hemeringen - Hilligsfeld, Börry - Hameln 74, Hamelspringe - Fischbeck, Bisperode - Flegessen/Süntel, Hameln 07 II - Hagen. In der Leistungsklasse hat RW Hess. Oldendorf den Zweiten Inter Holzhausen zu Gast, der klarer Favorit ist. Dennoch - nur Punktelieferant werden die Gastgeber nicht sein. Der TSV Großenwieden sucht seine Chance in Klein Berkel, wo die dortige zweite Mannschaft ebenfalls fest mit den Punkten rechnet. Die Ansetzungen: So., 12 Uhr: Klein Berkel II - Großenwieden; So., 14 Uhr: Salzhemmendorf II - Bad Münder, Eintracht Hameln - Marienau, Nettelrede - Hastenbeck, Groß Berkel - Grohnde, RW Hess. Oldendorf - Holzhausen, Wallensen - Aerzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt