weather-image
20°

TuS Rohden im Derby gegen VfB Hemeringen

Fußball (de). TB Hilligsfeld ist die einzige Mannschaft in der Kreisliga im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont, die bislang beide Spiele der neuen Saison gewonnen hat. Die Mannschaft ist nun zu Gast in Emmerthal, wo ein weiterer Sieg durchaus keineÜberraschung wäre.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:48 Uhr

Besonderen Reiz hat das Lokalderby zwischen dem TuS Rohden-Segelhorst und dem VfB Hemeringen. Den glücklicheren Start hatte der Gast aus Hemeringen. Das heißt aber nicht, dass der gastgebende TuS nun Außenseiter wäre. Beide Mannschaften haben das Zeug, den Platz als Gewinner verlassen zu können. Beide Trainer gehen davon aus, in Bestbesetzung antreten zu können. Das Tabellenschlusslicht SV Lachem-Haverbeck wartet auf den ersten Sieg, der nun gegen Bisperode her soll. Es wird schwer, zumal dem Vizemeister weiter sechs Stammspieler wegen Urlaub und Verletzung noch nicht wieder zur Verfügung stehen. Andererseits gibt es aber auch Stimmen, die nicht überrascht sind, dass sich der SV derart schwer tut. Die Begegnung des TSC Fischbeck gegen HSC BW Tündern II findet erst am 28. August statt. Die Ansetzungen: Sa., 16 Uhr: Salzhemmendorf - Hameln 07 II, Emmerthal - Hilligsfeld; So., 15 Uhr: Rohden-Segelhorst - Hemeringen, Hameln 74 - Afferde, Flegessen/Süntel - Börry, Hagen - Hamelspringe, Lachem-Halvestorf - Bisperode.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare