weather-image
Trainer Dittmar Schönbeck zieht eine positive Bilanz / Nur Roland Blaume fehlt im Kader

TuS Niedernwöhren gastiert beim Schlusslicht

Bezirksliga (ku). Sie können es in aller Ruhe angehen lassen. Der TuS Niedernwöhren hat eine erstklassige Bezirksligarunde hinter sich, liegt mit 44 Punkten auf einem starken vierten Tabellenplatz und fährt am kommenden Spieltag ganz in den Tabellenkeller.

veröffentlicht am 04.05.2007 um 00:00 Uhr

Trainer Dittmar Schönbeck: Es war eine tolle Saison. Foto: ph

Gastgeber ist der Absteiger TuS Wagenfeld, 12 Zähler, 30:68 Treffer. Im Hinspiel gab es ein klares 3:0, das gleiche Resultat erzielte die Schönbeck-Elf am letzten Spieltag gegen Stuhr. Wagenfeld holte sich zeitgleich eine 5:1-Packung in Steyerberg ab. Nach dem letzten Heimsieg zog TuS-Sprecher Bernd Bövers eine positive Bilanz der Niedernwöhrener Runde in der Bezirksliga 1: "Ich glaube, bei uns hat niemand etwas dagegen, wenn wir auch in der nächsten Runde in dieser Staffel spielen. Für uns sind die Wege nicht so weit, wir fahren lieber nach Steyerberg als nach Eimbeckhausen. Dazu kommt, dass wir durch die Bank erstklassige Bedingungen haben, gute Plätze und hervorragende Einrichtungen!" Auch Trainer Dittmar Schönbeck blickt auf eine gute Runde zurück: "Wir wollen unseren Platz behaupten, dann kommt noch das Derby mit Hagenburg und am 16. Mai noch das Bezirkspokal-Halbfinale in Springe als letzten Höhepunkt, es war eine tolle Serie!" Personell ist in Wagenfeld bis auf Roland Blaume der komplette Kader an Bord.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt