weather-image
Auflösung abgewendet: Helmut Kramer tritt Nachfolge von Willi Görz an - einstimmig gewählt

TuS "Jahn" Lindhorst hat neuen Vorsitzenden

Lindhorst (mw). Das Bangen um eine mögliche Auflösung des TuS "Jahn" Lindhorst ist zu Ende. Beim zweiten Wahltermin ist Helmut Kramer als neuer Vorsitzender gefunden worden.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Helmut Kramer

Noch vor kurzem ist die Zukunft des TuS "Jahn" Lindhorst ungewiss gewesen. Bei der Jahresversammlung im Januar sollte ein neuer Vorsitzender gewählt werden, da der bisherige Vorsitzende Willi Görz das Amt nicht fortführen wollte. Görz hatte damals daran erinnert, dass er sich nur für ein Jahr hatte wählen lassen. Da im Januar aber kein Kandidat vorhanden war, hatte der als Versammlungsleiter agierende Lindhorster Bürgermeister Hans-Otto Blume die Mitglieder auf die satzungsgemäßen Folgen hingewiesen: Görz würde zunächst weiter im Amt bleiben und innerhalb von sechs bis acht Wochen würde ein erneuter Wahlversuch stattfinden. Würde dann kein Vorsitzender gewählt werden, stünde die Vereinsauflösung an. Zu diesem dramatischen Szenario ist es nicht gekommen. Görz berichtete bei der außerordentlichen Jahresversammlung, dass einige Kämpfe durchzuführen waren, um einen neuen Vorsitzenden zu finden. Blume, der auch diesmal zum Versammlungsleiter für die Wahl des Vereinsvorsitzenden berufen wurde, machte deutlich, dass der gescheiterte Wahlversuch vom Januar "nicht das beste Licht auf den TuS Jahn geworfen" habe. Diesmal verlief der Wahlgang indes reibungslos. Mehrheitlich mit nur einer Enthaltung votierten die 37 stimmberechtigten Mitglieder für den von Görz als Nachfolger vorgeschlagenen Helmut Kramer, der bisher als stellvertretender Spartenleiter Fußball und als Jugendbetreuer der Fußball-E-Jugend tätig ist. In weitereÄmter wurden gewählt: Harald Gaus (zweiter Vorsitzender), Michael Pusch (Hauptkassenwart), Georg Hötzel (stellvertretender Hauptkassenwart), Peter Klimpke (Schriftführer), Willi Franke (stellvertretender Schriftführer), Anja Siebert und Martin Wolff (Mitgliedswart und Beitragswesen), Rainer Hempelt (Pressewart), Willi Thürnau (Turn- und Sportwart), Silke Schweer (Frauenwartin), Willi Thürnau (Gerätewart), Karl-Heinz Hardekopf (Sozialwart), Martin Wolff, Jürgen Siebert und Willi Thürnau (Fahnenträger) sowie Andreas Günther (Kassenprüfer).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare