weather-image
22°
4:3-Sieg gegen Bad Münder / Am Donnerstag zum Kellerduell nach Coppenbrügge

TuS Hess. Oldendorf holt 0:3-Rückstand auf

Fußball (de). Der weiteren Tabellenbegradigung dienen Nachholspiele, die im Fußballkreis Hameln-Pyrmont auch diese Woche wieder über die Bühne gehen.

veröffentlicht am 25.04.2007 um 00:00 Uhr

In der Kreisliga geht es dabei auch um das Lokalderby zwischen dem VfB Hemeringen und dem TuS Rohden-Segelhorst, der augenblicklich etwas schwächelt, was vor allem mit der personellen Situation zu tun hat. Eine Punkteteilung wäre sicher keine Überraschung. Der TSC Fischbeck steht vor der schweren Aufgabe beim TSV Bisperode, der weiterhin im oberen Tabellendrittel mitmischen möchte und deshalb gewinnen muss. Die Punkte brauchen aber auch die Stiftsdörfler, wenn sie nicht noch in den Abstiegsstrudel geraten wollen. Die Ansetzungen: Do., 18.30 Uhr: Hemeringen - Rohden-Segelhorst; Do., 19 Uhr: Holzhausen - Emmerthal, Bisperode - Fischbeck, Hagen - Hamelspringe/Beber-Rohrsen. In der Leistungsklasse tritt der TSV Großenwieden bei TuSpo Bad Münder an. Trainer Marcel Pöhler möchte dort unbedingt punkten, braucht dafür aber ein schlagkräftiges Team, das ihm in den letzten Spielen eigentlich nie zur Verfügung stand. In Bad Münder soll das nun anders werden. Drei Punkte sind eingeplant. Mit ihnen rechnet auch der TuS Hessisch Oldendorf im Kellerderby beim MTV Coppenbrügge, der sich nach dem überraschenden Heimsieg gegen Bad Münder im Aufwärtstrend sieht und den Klassenerhalt längst noch nicht abgeschrieben hat. Gegen Bad Münder wartete die Quindt-Truppe mit einer Leistung auf, die ihr kaum jemand zugetraut hätte. TuSpo führte durch Treffer von Abdullah Yilmaz, Taubert und Ahmedin Dautovic bereits 3:0, als Andrej Mogalin die Ampelkarte sah und Jens Kuhlmann einen Strafstoß vergab. Als in dieser Situation den Gästen ein Eigentor unterlief, drehte der TuS plötzlich auf, riss das Geschehen auf dem Platz an sich und gewann nach Treffern von Sebastian Fiedelak, Andre Berthold und Helmer 4:3. Die Ansetzungen: Mi., 18.30 Uhr: Bad Münder - Großenwieden; Do., 19 Uhr: Wallensen - Marienau, Salzhemmendorf II - Hameln 74, Aerzen - Eimbeckhausen II, Coppenbrügge - TuS Hessisch Oldendorf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare