weather-image
13°
Gastgeber Sieger vor Preußen Hameln

TuS Hess. Oldendorf gewinnt E-Junioren-Turnier

Jugendfußball (de). Das Waldstadion in Hess. Oldendorf stand am Pfingstsonnabend ganz im Zeichen eines E-Junioren-Turniers, das der TuS ausrichtete. Es wurde von der Mannschaft des Gastgebers gewonnen, die es auf 13 Punkte brachte und den Nachwuchs von Preußen Hameln 07 auf den zweiten Platz verwies.

veröffentlicht am 30.05.2007 um 00:00 Uhr

Das Turnier wurde von Uwe Quindt ausgerichtet, der dabei vor allem von Stephan Scheling unterstützt wurde, der ab sofort das Amt des Jugendleiters kommissarisch bis zur ordentlichen Hauptversammlung des Vereins wahrnimmt. Er tritt damit die Nachfolge von Ulf Rainer Henning an, der aus beruflichen Gründen ausscheiden musste. Im Jugendbereich ist der TuS derzeit mit fünf Mannschaften aktiv. Rechnet man die Beteiligung an Spielgemeinschaften hinzu, sind es sogar sieben Teams. An dem Turnier nahmen sechs Mannschaften teil. Sie bestritten vor begeistert mitgehenden Eltern, Großeltern und anderen interessierten Besuchern im Waldstadion 15 Spiele, in denen 30 Tore fielen. Den höchsten Tagessieg mit 6:0 landete dabei Hameln 07 gegen den Nachwuchs des TSC Fischbeck. Die Siegerehrung nahm Stephan Scheling vor, wobei der dritte Platz an das Team von SV "Eintracht" Gransee fiel. Die Gäste der Hess. Oldendorfer Partnerstadt im Land Brandenburg erwiderten einen Besuch des TuS-Nachwuchses und fühlten sich wohl im Weserbergland. Auf dem vierten Platz rangierte die TSG Emmerthal vor dem VfB Hemeringen und dem TSC Fischbeck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare