weather-image
Lüdersfeld zu Gast beim TSV Bückeberge

TuS bleibt auf dem Teppich

Kreisliga (seb). Der TSV Eintracht Bückeberge verpatzte seinen Saisonstart mit zwei Niederlagen und trifft nun auf das Überraschungsteam des TuS Lüdersfeld, das nach zwei Spieltagen von der Tabellenspitze grüßt. Trotzdem ist die Partie völlig offen.

veröffentlicht am 20.02.2009 um 16:15 Uhr

"Wir hatten mit Exten und Sachsenhagen ein hammerhartes Auftaktprogramm. Da waren zwei Pleiten durchaus drin", relativiert TSV-Trainer Michael Schmidt die Tabellensituation. Die Eintracht setzt auf eine konzentrierte Abwehrarbeit, ein kompaktes Mittelfeld und schnelle Konter. "Jetzt kommen die Spiele in denen wir punkten müssen", erklärt Schmidt, der auf Christian Flachsbart und Heiko Anderten verzichten muss. Der TuS Lüdersfeld bleibt trotz Tabellenführung auf dem Teppich. Das Geheimnis des Erfolges sieht Trainer Thorsten Westenberger in den Auftaktgegnern: "Deckbergen und Bückeburg II waren schlagbar. Wir dürfen die Situation nicht überbewerten." Westenberger erwartet ein Kampfspiel, ist aber optimistisch,dass seine Elf im spielerischen Bereich besser ist. Patrick Briest fehlt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt