weather-image
17°

TuS besiegt Wickbolsen glatt mit 6:1

Fußball (de). Der TuS Hessisch Oldendorf wurde im Lokalderby der Staffel 2 der 1. Hameln-Pyrmonter Kreisklasse von einer kampfstarken FSG Wickbolsenüberrascht, die zwar immer wieder Druck machte, in ihren Reihen aber keinen Vollstrecker hatte.

veröffentlicht am 01.09.2008 um 00:00 Uhr

Nach zwölf Minuten brachte Kempcke die Gastgeber 1:0 in Führung, die Valentin Schäfer sechs Minuten später auf 2:0 ausbaute. In der 25. Minute markierte er per Foulelfmeter das 3:0, bevor Uwe Quindt mit dem 4:0 in der 43. Minute den Halbzeitstand unter Dach und Fach brachte. Schäfer war in der 50. Minute zum 5:0 erfolgreich, bevor ihn der Schiedsrichter nach einer Tätlichkeit in der 70. Minute vorzeitig zum Duschen schickte. Der reaktivierte Jens Kuhlmann zeichnete in der 80. Minute für das 6:0 verantwortlich. Zwei Minuten danach war es Drews, der für den 6:1-Endstandverantwortlich war und der FSG zumindest den Ehrentreffer ermöglichte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare