weather-image

Turnierserie der FSG Wickbolsen in Hess. Oldendorf

Hallenfußball (de). Der FSG Wickbolsen ist am kommenden Wochenende in der Kreissporthalle in Hess. Oldendorf Ausrichter von Hallen-Fußball-Turnieren in verschiedenen Altersklassen.

veröffentlicht am 10.01.2008 um 00:00 Uhr

Start ist am Sonnabend um 10 Uhr mit einem B- und D-Juniorinnen-Turnier, an dem neben den Gastgeberinnen auch Teams aus Tündern, Fischbeck und Diedersen teilnehmen. Ab 12.30 Uhr ist ein Turnier für Freizeitmannschaften vorgesehen, für das die Planung noch nicht endgültig abgeschlossen ist. Interessierte Mannschaften, auch aus dem Schaumburger Land, sind noch willkommen. Anmeldungen nimmt Sven Matolisch, 0163/2940198, entgegen. Das 7. Hohensteinturnier für Damen wird am Sonntag um 9 Uhr ausgetragen, wobei die Frauen des TuS Rohden-Segelhorst die Wandertrophäe zu verteidigen haben. Mit von der Partie sind neben der FSG Teams des SV Goldbeck, Germania Hagen, TSC Fischbeck und SF Osterwald. Der SV Goldbeck, Kreisliga-Tabellenführer des NFV-KreisesSchaumburg, gehört zu den Top-Favoriten bei diesem Traditionsturnier. Die Herrenmannschaften beginnen um 13 Uhr mit einem Turnier, das in zwei Gruppen ausgespielt wird. In der Gruppe 1 treten die Gastgeber, TSV Großenwieden, TSC Fischbeck und der FC Hohe-Brökeln an. In der Gruppe 2 spielen RW Hess. Oldendorf, VfB Hemeringen, TuSpo Bad Münder und der FC Flegessen. Pokalverteidiger ist der VfB Hemeringen. Ein willkommener Test für die Hallen-Stadtmeisterschaften am 20. Januar.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare