weather-image
29°
Vorbereitungen zum 100-jährigen Bestehen laufen bereits / Große Nachfrage nach Badminton

Turnerbund fährt eine „klare Linie der Vereinsführung“

Hilligsfeld, (ubo). Eine große Resonanz interessierter Spieler vermeldet derzeit die Badmintonsparte des Turnerbundes Hilligsfeld (TBH). Wie Spartenleiter Peter Zobel in der Hauptversammlung sagte, müssen immer wieder Anfragen negativ beantwortet werden. „Leider können immer nur maximal zwölf Spieler aktiv sein“, sagt Zobel. Er regt an, einen Sponsoren zu gewinnen, um die Sparte zu unterstützen. Wie Peter Zobel, blickten auch die Spartenleiter, Joachim August (Tischtennis), Karin Stierand (Gymnastik und Judo), auf das vergangene Jahr zurück. Ralf Gläser (Fußball) bezeichnete das erstmals veranstaltete Trainingscamp für die E-, D- und C-Jugend als großen Erfolg. Zufrieden stellte Schiedsrichterobmann Klaus Spittler fest, dass der TBH mehr als die geforderten Schiedsrichter stellt, die, je nach Ausbildungsstand, bis in die Bundesliga eingesetzt werden. Vor den Spartenleitern blickte Helmut Gehrcke, Vorsitzender des TBH, auf das vergangene Jahr und hob besonders die Turniere hervor. „Wir haben versucht, eine klare Linie in der Vereinsführung zu fahren“, fasste Gehrcke zusammen. Wie der stellvertretende Vorsitzende Friedrich-Wilhelm Meyer sagte, laufen bereits die Planungen zum 100-jährigen Bestehen im kommenden Jahr.

veröffentlicht am 10.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 01:41 Uhr

Die Geehrten vom Turnerbund Hilligsfeld mit dem Vorsitzenden Hel

Helmut Gehrcke, sein Vize Friedrich-Wilhelm Meyer und Kassierer Michael Sommer wurden im Amt bestätigt. Für den ausscheidenden Schriftführer Dirk Pütger wurde Sven Borkert gewählt. Die Spartenleiter Joachim August (Tischtennis), Karin Stierand (Gymnastik/Judo), Peter Zobel (Badminton) und Klaus Spittler (Schiedsrichter) führen ihre Ämter weiter aus. Andreas Flade übernimmt die Sparte Fußball für Ralf Gläser, der sein Amt zur Verfügung stellte. Sozialwartin Silvia Pöhlmann gab ihr Amt an Dirk Pütger ab wie auch Jugendwartin Christine Schrader, deren Amt wie auch den Ehrenrat Andreas Schrader übernimmt.

Erich Lange erhielt die Ehrung für seine 60-jährige Mitgliedschaft im TBH, wie auch Armin Busch und Joachim Hartmann für ihre 50- ährige Zugehörigkeit. Seit 25 Jahren gehören Bärbel Blaschke, Lothar Greve und Matthias Nolte dem TBH an. Für ihre besonderen Leistungen wurden die 1. Tischtennis-Jugendmannschaft mit Daniel Nolte, Joschua Heuke, Jan- Philipp August und Daniel Scholz sowie Friedhelm Scholz, der vier Tischtennismannschaften aufbaute, ausgezeichnet. Ein Tischtennis- Bundesligaspiel erhielt Andreas Schrader vom Verein ebenfalls für seine Leistungen für den Verein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare