weather-image
13°

Bilanz zwingt zur Erhöhung / Förderverein kann helfen

TTC Brullsen erhöht Beitrag

Brullsen (gho). Im Mittelpunkt der Diskussionen des Tischtennis-Clubs in Brullsen standen die Beitragserhöhungen und Vorschläge, wie die Kassenlage des seit 1976 bestehenden und neben der Feuerwehr einzigen Vereins in Brullsen verbessert werden könne.

veröffentlicht am 10.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:21 Uhr

Wie dem Kassenbericht von Volker Ehrchen zu entnehmen war, hatte der Verein das Jahr 2011 mit einem Minus von 890 Euro abgeschlossen. Von daher sei eine Heraufsetzung des Jahresbeitrags unumgänglich, wie Vorsitzende Lydia Sander den Antrag des Vorstands begründete. Am Ende votierten die Mitglieder einstimmig für die Erhöhung um 10 auf jetzt 35 Euro Jahresbeitrag.

Sicherlich könne der Verein mit seinen 56 Mitgliedern, wovon aber nur 48 Zahlende sind, auch mit dem jetzt erhöhten Beitragsaufkommen keine großen Sprünge machen, sei aber damit erstmals aus der größten Misere heraus. Diese Erhöhung sei im Übrigen die Erste seit Bestehen des Clubs.

Sollte sich nach den Vertragsverhandlungen mit der Stadt Bad Münder wegen der Raumnutzungsgebühren eine neue Situation für den Verein ergeben, müssten die Karten ohnehin neu gemischt werden, sagte 2. Vorsitzender Holger Völksen abschließend. Im Bericht der 1. Mannschaft malte Andreas Meißner das Bild eines eher dahindümpelnden Spielbetriebs: das Team sei abgestiegen und oft fehle der sechste Mann. Dagegen lief es bei der 2. Mannschaft nach den Worten von Holger Völksen besser.

Anja Völksen regte für das Fortbestehen des Clubs neue Aktivitäten an, um ihn auch für weitere Mitglieder attraktiv zu machen. Ortsbürgermeister Hartwig Möller ermunterte den Club, sich bei Problemen an den Förderverein Hachmühlen-Brullsen zu wenden. Im Übrigen müssten beide Dorfgemeinschaften in der Zukunft dichter zusammenrücken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?