weather-image
25°
Neuer Vorstand beim TSV Groß Berkel gewählt: Gottfried Pawlick stellt die TSV-Card vor / Infos künftig im Internet

TSV-Ehrenrat für den Sanierer Michael Maly

Groß Berkel. Im Vereinsheim des TSV 05 Gr. Berkel trafen sich die Mitglieder zur Generalversammlung. Auf der Tagesordnung standen neben diversen Ehrungen auch die Neuwahlen des gesamten Vorstands. Als sozusagen „letzte“ Amtshandlung stellte Michael Maly noch einmal heraus, dass es in den letzten vier Jahren mit Hilfe seiner Vorstandskollegen gelungen sei, den Verein aus seiner desolaten finanziellen Lage, am Anfang seiner Amtszeit, in die Gewinnzone zu führen. Den Mitgliedern dankte er dafür, die Umlage und Erhöhung der Beiträge mitgetragen zu haben.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Der neue Vorstand vom TSV Groß Berkel mit (v. li.): Vereinspräsi

Glücklicherweise blieb der Verein von einem Mitgliederschwund verschont. Verabschiedet wurde die Änderung der Satzung, in der nun die Positionen eines Vereinspräsidenten, der den Verein nach außen repräsentieren soll, sowie die Posten eines Pressewarts und eines Eventmanagers geschaffen wurden, um den aktuellen Anforderungen an einen modern geführten Verein zu entsprechen.

Wahlleiter Burkhard Schraps, der als stellvertretender Ortsbürgermeister auch die Grüße des Orts- und Gemeinderats übermittelte, eröffnete die Vorstandsneuwahlen. In die neu geschaffene Position des Vereinspräsidenten wurde Reinhard Burdinski gewählt, der die Wahlen weiter leitete. Als erste Amtshandlung überreichte er dem nun ehemaligen Vorsitzenden Michael Maly eine Gedenktafel des TSV Gr. Berkel und dankte ihm für seine hervorragende Arbeit.

Neuer erster Vorsitzender wurde Gottfried „Rudi“ Pawlick, zweiter Vorsitzender ist nun Christian Wenzig, und zum Kassenwart wurde Tobias Lücke gewählt. Der erweiterte Vorstand besteht aus Schriftführer Jens Buchholz, Pressewart Kai Hönerbach, Jugendwart Hartmut Sander, Eventmanager Alex Zenker, Materialwart Jochen Wietbrock, Sozialwartin Christine Kutscha und der Frauenbeauftragten Angela Pawlick. Der Vergnügungsausschuss besteht aus Axel Schreiber, Thomas Kratsch, Bernd Kallmeyer und Anne Kietzmann. Als Kassenprüfer wurden Ralf Albert, Karl-Heinz Büthe und Michael Maly als Stellvertreter gewählt.

Der Ehrenrat besteht nun aus Norbert Stein, Michael Maly und Walter Kreye. Vom neuen ersten Vorsitzenden Gottfried Pawlick wurde den anwesenden Vereinsmitgliedern die neu ins Leben gerufene TSV-Card vorgestellt. Ziel dieser Karte ist es, mithilfe von örtlichen Sponsoren auf Basis eines Win-Win-Systems, bei dem die Sponsoren an den Verein einen Obolus entrichten, den Besitzern der TSV-Card Rabatte einzuräumen.

Die über den Kartenverkauf erwirtschafteten Gelder werden vom Vorstand ausschließlich für die Jugendförderung verwandt. Der Verein möchte auf diese Weise interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, ohne finanziellen Aufwand eine Sportart ihrer Wahl zu betreiben, indem der TSV die erforderlichen Mittel wie Bekleidung und Sportgeräte unentgeltlich zur Verfügung stellt.

Vom neuen Vorstand wurde die Fa. CaZe Werbung und Kommunikation, Hameln, mit der Erstellung einer neuen Internetpräsenz beauftragt. Künftig will der TSV unter www.tsv05grossberkel.com im Internet seine Mitglieder und Interessierte aktuell informieren. Vom neuen Eventmanager Alex Zenker wurde ein Fanshop eingerichtet, in dem diverse Vereinsdevotionalien erworben werden können. Abschließend wurden die Mitglieder vom neuen Vereinspräsidenten, Reinhard Burdinski, über die Zielsetzungen des neuen Vorstands für die nächsten zwei Jahre informiert und gebeten, ihr Engagement im sportlichen und sozialen Bereich zu zeigen. Erinnert wurde in diesem Zusammenhang an die Auszeichnung im Jahr 2000, für die weibliche Handball-A-Jugend. Sie erhielt den Georg-von-Opel-Preis für vorbildliches soziales Engagement. Nachdem Michael Maly Marlis Stein für 50-jährige Mitgliedschaft sowie Gabriele

und Birgit Büthe für 40 Jahre im Verein geehrt hatte, erhielten auch Ursula Zibuhr, Jochen Weber und Lennart Schraps Dank und die silberne Ehrennadel für 25-jährige Treue zum Verein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare