weather-image
Hagenburg gewinnt gegen Jever und Borssum jeweils 9:5

TSV-Doppelsieg in Ostfriesland

Tischtennis (la). Der TSV Hagenburg hat am vergangenen Wochenende sein Ziel erreicht. In Ostfriesland konnten vier Punkte eingefahren werden und damit stehen die Hagenburger jetzt auf Platz zwei der Tabelle. "Nur unsere Doppel sind noch nicht optimal", sagte TSV-Boss Wolfgang Linke, sonst hätte der TSV beide Spiele noch deutlicher gewinnen können.

veröffentlicht am 02.10.2006 um 00:00 Uhr

Pavel Wawrosz holte am Wochenende drei Einzelpunkte für den TSV

9:5 gewannen die Hagenburger am Sonnabend in Jever und am Sonntag erzielten sie in Borssum das gleiche Ergebnis. Allerdings konnten nur zwei von sechs Doppeln gewonnen werden. Zurzeit bilden Ara Karakulak und Arturas Orlovas das Doppel eins, blieben aber bislang ohne Spielgewinn. Kestutis Zeimys und Pavel Wawrosz treten als Doppel zwei an und konnten in Jever punkten und Patrick Günther kämpfte an der Seite von Ersatzspieler Stefan Bork um den Sieg, was in Borssum gelang. In den Einzeln ist an diesem Wochenende Arturas Orlovas als Nummer fünf ungeschlagen geblieben. Er gewann in Jever gegen Björn Lessenich und Patric Frers und in Borssum gegen Ralph Woll und Philipp Flörke. Die Hagenburger Spitzenspieler Ara Karakulak und Patrick Günther holten je zwei Punkte aus den vier Spielen. Karakulak gewann gegen Konstantin Dimitriu (Jever) und Patryk Lebek (Borssum) und Günther konnte sich gegen die beiden Borssumer Spitzenspieler Marco Truve und Patryk Lebek durchsetzen. In der Mitte erzielten Pavel Wawrosz und Kestutis Zeimys sogar je 3:1-Punkte. Beide mussten sich gegen den Borssumer Gerrit Meyer geschlagen geben, gewannen aber gegen Klaas Lüken (Borssum), Andre Stang und Florian Laskowski (Jever). Stefan Bork gewann in Jever seine Partie gegen Patric Frers, musste sich aber in Borssum gegen Philipp Flörke geschlagen geben. "Der Knoten ist geplatzt und wir spielen jetzt oben mit", freute sich TSV-Boss Wolfgang Linke.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare