weather-image
Bückeberge peilt den ersten Auswärtssieg bei der SG Egestorf/Kirchdorf an

TSV will Ausrutscher vergessen machen

Frauenfußball (pm). Der Schreck saß den Spielerinnen des TSV Eintracht Bückeberge noch zu Wochenbeginn in den Gliedern. Die Pokalniederlage bei der klassentieferen TSG Ahlten II hatte niemand auf dem Zettel. Dennoch waren sich alle Beteiligten schnell einig: Für einen Erfolg im Punktspiel am Sonntag um 13 Uhr bei der SG Egestorf/Kirchdorf muss jede einzelne Spielerin mehr investieren.

veröffentlicht am 14.11.2008 um 00:00 Uhr

Der TSV Bückeberge um Jessica Biesterfeld brauchte einige Tage,

"Das ist eine gute Voraussetzung für den ersten Auswärtssieg", sagt TSV- Trainer Uwe Kranz vor der Partie beim Tabellenvorletzten. Die Eintracht hat gute Erinnerungen an die SG. Im ersten Pflichtspiel nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga waren die Egestorferinnen an gleicher Stelle im Pokal der erste Pflichtspielgegner. Damals gewann der TSV mit 3:0. "Es lief aber damals längst nicht alles glatt", erzählt Kranz, der von seinem Team diesmal vor allem mehr Konzentration und Entschlossenheit fordert als in der vergangenen Woche. Bei der SG machen zwei Frauen derzeit auf sich aufmerksam: Tina Hüllen ist Dreh- und Angelpunkt und auch Torjägerin bei den Gastgeberinnen. "Wir müssen versuchen, sie aus dem Spiel zu nehmen", sagt der TSV-Trainer nüchtern. Außerdem steht Ute Engelking im Fokus. Die Hasterin hat in der vergangenen Woche das Traineramt in Egestorf von Georgi Tutundijev übernommen und wird die Mannschaft interimsmäßig bis zur Winterpause führen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt