weather-image
7:1-Erfolgüber SW Enzen / TuS Apelern verliert gegen VfR Evesen II 1:3 / 1:0-Erfolg für SCR-Reserve

TSV Steinbergenübernimmt die Tabellenführung

1. Kreisklasse (luc). Wechsel an der Tabellenspitze. Nach der 1:3-Heimniederlage gegen die Reserve des VfR Evesen musste der TuS Apelern die Spitzenposition an den TSV Steinbergen, der zu einem klaren 7:1-Erfolgüber SW Enzen kam, abgeben.

veröffentlicht am 18.09.2006 um 00:00 Uhr

TuS Apelern - VfR Evesen II 1:3. Serge Sessler (32.) brachte den Gast zur Pause mit 1:0 in Führung. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel erzielte Rudi Mirza den 1:1-Ausgleich. Nach dem 1:2 durch Alexander Möller (59.) sicherte Tim Ropers (73.) mit dem Treffer zum 1:3 seiner Elf den ersten Auswärtssieg. SV Obernkirchen II - VfB Rinteln 4:4. Trotz deutlicher spielerischer Vorteile und einer Vielzahl guter Tormöglichkeiten kam die Reserve des SV Obernkirchen letztlich nicht über ein 4:4-Remis über den VfB Rinteln hinaus. Die 1:0-Führung durch Mark Bulmahn (29.) glich der Gast durch Fabian Khedr (40.) zum 1:1-Pausenstand aus. In der 36. Minute verschoss der Obernkirchener Kadir Adsiz einen Foulelfmeter. Auch die erneute Führung des Gastgebers durch Mark Bulmahn (61.) glich der Gast nur vier Minuten später durch Waldemar Bender per Foulelfmeter aus. Erneut Mark Bulmahn (70.) sowie Björn König per Freistoß (75.) erzielten eine Obernkirchener 4:2-Führung. Per Foulelfmeter verkürzte Waldemar Bender (77.) auf 4:3. In der 83. Minute fiel durch Fabian Khedr der Treffer zum 4:4-Endstand. SC Rinteln II - VfL Bad Nenndorf 1:0. In einem recht zerfahrenen Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte setzte sich die Reserve des SC Rinteln durch ein Tor von Karsten Primus in der Nachspielzeit knapp aber nicht unverdient mit 1:0 über den VfL Bad Nenndorf durch. In der Schlussphase mussten zwei Bad Nenndorfer Spieler nach Ampelkarten vorzeitig den Platz verlassen. MTV Rehren A.R. II - TSV Hespe 6:4. Bereits zur Pause erzielte derüberragende Jans-Philipp Burghardt vier Tore (12., 22., 31. und 45.). Stefan Wedemeier (38.) steuerten den fünften Treffer bei. Der Gast konnte zwischenzeitlich durch Wagner (27.) zum 2:1 verkürzen. Per Foulelfmeter von Aldag (55.) und Halla (80.) kam der TSV auf 5:3 heran. Fabian Wallat (87.) baute die Führung dem MTV auf 6:3 aus. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff erzielte Westphal den 6:4-Endstand. TSV Steinbergen - SW Enzen 7:1. Nur eine Halbzeit lang konnte Neuling SW Enzen die Begegnung beim TSV Steinbergen in etwa ausgeglichen gestalten. Sven Möller (16.) brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung, Patrik Schönemann (27.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Ralf Reichelt (29.) führte der TSV zur Pause mit 2:1. Nach dem Seitenwechsel brach der Gast nach vier schnellen Toren von Steffen Rehmert (48., 50. 56. und 63.) völlig ein und gab sich fast ohne Gegenwehr geschlagen. Ralf Reichelt (81.) erzielte den Treffer zum 7:1-Endstand. SG Rodenberg - ASC Pollhagen/Nordsehl 1:2. 20 Minute machte der ASC mächtig Dampf auf das Rodenberger Tor und ging durch zwei Treffer von Isan Kilic (15. und 29.) mit 2:0 in Führung. Der Gastgeber verkürzte noch vor der Pause durch Daniel Krause (32.) auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel verwaltete der Gast gegen einen verkrampft wirkenden Gastgeber die kappe Führung. Beckedorfer SV - SV Hattendorf 5:0. Durch Pfingsten-Mensching (40.) und Serhan (45.) führte die Elf zur Pause mit 2:0. Tobias Müller (67.) erhöhte auf 3:0. Nach dem 4:0 durch Völker (80.) erzielte Tobias Müller drei Minuten vor dem Abpfiff per Foulelfmeter den 5:0-Endstand.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare