weather-image
BW Salzhemmendorf kommt Sonntag / Frauen spielen bis zum 21. Juni

TSV Nettelrede will mit Heimsieg auf Meisterschaftskurs bleiben

Kreisfußballverband Hameln-Pyrmont (gö). Die Kreisliga-Frauen müssen im Gegensatz zu den Herren bei ihren Pflichtspielen nachsitzen, da noch eine ganze Reihe von Nachholspielen zu absolvieren sind.

veröffentlicht am 10.06.2006 um 00:00 Uhr

Auf das schnelle Flügelspiel von Manuela Schlißke baut der TSV N

Für den frisch gebackenen Kreispokalsieger TSV Nettelrede steht am morgigen Sonntag im Kampf um die Meisterschaft das Heimspiel gegen den Tabellendritten BW Salzhememendorf auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Dieter Reich muss als Tabellenführer um 11 Uhr hellwach sein, um nach 90 Minuten als Sieger den Platz zu verlassen. Derzeit liegt das Grönjer Team punktgleich mit des FC Latferde aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz eins. Am Sonntag spielen: SG Hameln 74 - Eintracht Afferde, SG Wickbolsen/Hemeringen - HSC BW Tündern, TSV Nettelrede - BW Salzhemmendorf, SF Osterwald - TuS Rohden-Segelhorst, SC Diedersen - SW Löwensen. Alle Spiele beginnen um 11 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare