weather-image
10°

TSV Hagenburg in Unterzahl chancenlos - 1:4

Bezirksklasse (ku). Kein guter Nachmittag für die Jungs von Trainer Günter Blume. Im Derby gegen den RSV Rehburg gab es eine böse Klatsche, Hagenburg verlor mit 1:4 , gab die Tabellenführung ab.

veröffentlicht am 27.03.2006 um 00:00 Uhr

Der Auftakt programmgemäß. Hagenburg ließ den Ball schön laufen, in der 12. Minute konnte Simon Stolte einen guten Spielzug mit dem 1:0 für den TSV abschließen. In der 36. Minute der erste Bruch. Torben Berg klärte gegen Bastian Meyer, traf zuerst den Ball, dann den Gegner. Der ging bühnenreif zu Boden. Der Schiedsrichter hielt Rücksprache mit seinem Linienrichter, zückte Rot und gab Elfmeter. Marko Kick begann seinen Supernachmittag mit dem 1:1. Hagenburg blieb aber weiter im Rennen, Rehburg konnte die Überzahl nicht nutzen, hatte dabei Riesenglück bei Torschüssen von Ziglod und Blume. In der zweiten Runde die beiden besten Szenen der Platzherren, Marko Kick vergab, Jens Brunschön traf nur den Pfosten. In der 55. Minute kam es noch dicker für Hagenburg. Nusrettin Bullut, schon gelb verwarnt, leistete sich ein weiteres, unnötiges Foul und sah prompt die Ampelkarte. Es dauerte aber bis zur 71. Minute ehe Rehburg die Überzahl entscheidend nutzen konnte. Nach einer Flankevon Jens Brunschön erhöhte Markus Kick auf 2:1. Das war die Entscheidung. Kick (78. und 86.) erhöhte sogar noch auf 4:1. TSV: Thake, Berg, Bergmann, Christiansen (78. Preißner), Bullut, Sauer, Schlüter (72. Tegtmeyer), Ziglod, Blume, Stolte, Homann.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare