weather-image
17°
Riehe ist Zweiter vor Lüdersfeld / Algesdorf abgeschlagen

TSV Hagenburg auf Siegkurs

Hallenfußball (seb). Nach dem ersten Tag des Hallenturniers des TSV Algesdorf um den Cup der Volksbank in Rodenberg führt der TSV Hagenburg vor dem TuS Riehe. Auf den Plätzen drei und vier folgen die Überraschungsmannschaften des TuS Lüdersfeld und SG Rodenberg. Der Veranstalter aus Algesdorf konnte bislang nicht überzeugen, kassierte schon zwei Niederlagen und ist nur Fünfter.

veröffentlicht am 06.01.2007 um 00:00 Uhr

Der Bezirksligist aus Hagenburg setzte seine Siegesserie in der Halle unbeirrt fort. Sieben Spiele, sieben Siege beim eigenen Turnier und nun folgten beim Cup der Volksbank in Rodenberg des TSV Algesdorf weitere drei Erfolge in drei Partien. Eine makellose Bilanz. Die Blume-Truppe fertigte den Gastgeber aus Algesdorf mit 4:0 ab und hatte am ersten Tag mit Tolga Avcioglu den besten Akteur in seinen Reihen. Zu denÜberraschungen zählt das Abschneiden des TuS Riehe, des TuS Lüdersfeld und der SG Rodenberg. Die drei Teams sitzen dem Spitzenreiter im Nacken und könnten vielleicht noch die Hagenburger abfangen. Bester Torschütze am ersten Tag war Daniel Krause von der SG Rodenberg mit fünf Treffern. Danach folgen viele Spieler mit drei Toren. Trauriger Höhepunkt war die Rote Karte des Algesdorfers Björn Kramer wegen einer Tätlichkeit. Am heutigen Sonnabend beginnt das Turnier um 14 Uhr mit der Begegnung zwischen Algesdorf und Apelern. Die Ergebnisse: Rodenberg - Riehe 3:4, Lauenau - Apelern 3:3, Hagenburg - Lüdersfeld 4:1, Bad Nenndorf - Algesdorf 1:9, Apelern - Rodenberg 1:2, Riehe - Lauenau 3:3, Algesdorf - Hagenburg 0:4, Lüdersfeld - Bad Nenndorf 4:1, Riehe - Apelern 7:2, Rodenberg - Lauenau 3:1, Lüdersfeld - Algesdorf 3:0, Hagenburg - Bad Nenndorf 3:1. Die Tabelle: 1. TSV Hagenburg (11:2/9), 2. TuS Riehe (13:8/7), 3. TuS Lüdersfeld (8:5/6), 4. SG Rodenberg (8:6/6), 5. TSV Algesdorf (9:8/3), 6. SV Victoria Lauenau (7:9/2), 7. TuS Apelern (6:12/1), 8. VfL Bad Nenndorf (3:16/0).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare