weather-image
11°

1:5-Klatsche für RW Hess. Oldendorf

TSV Großenwieden verliert gegen Groß Berkel mit 1:4

Fußball (de). In der Leistungsklasse kassierten der TSV Großenwieden und Rot-Weiß Hessisch Oldendorf sehr deutliche Niederlagen.

veröffentlicht am 19.05.2008 um 00:00 Uhr

Großenwieden - Groß Berkel 1:4. Die Platzherren leisteten sich eine Niederlage, die nicht zuletzt mit daher rührte, dass drei Spieler vorzeitig den Weg in die Kabine antreten durften. Jan Holstein sah in der 68. Minute Gelb-Rot, Gültekin Topcu in der 72. und Albert Sobol in der 75. Minute die rote Karte. In der 18. Minute hatte Benjamin Hörstensmeier die Gäste mit Handelfmeter 1:0 in Führung gebracht, die Ingo Büthe nach 60 Minuten auf 2:0 ausbaute. Fünf Minuten später gab es einen Foulelfmeter, den Eugen Farmambekov sicher zum 3:0 verwandelte. In der 80. Minute verkürzte Marten Pape auf 3:1, aber sechs Minuten danach stellte Biermann mit dem 4:1 die alte Toredifferenz wieder her. RW Hessisch Oldendorf - Bad Münder 1:5. Die Gastgeber trafen auf einen Gegner, der sich die Butter nicht vom Brot nehmen ließ, obwohl er in der 41. Minute die 1:0-Führung durch Anil hinnehmen musste. Neun Minuten danach glich Bad Münder zum 1:1 aus und brachte durch die Treffer in der 63., 67., 75. und 89. Minute den 5:1-Erfolg unter Dach und Fach. Die Rot-Weißen waren in der zweiten Hälfte nur körperlich anwesendauf dem Feld, boten eine indiskutable Leistung und wurden von den Gästen abgeschossen. Durch diese Heimpleite gegen den Tabellensechsten rutschte der Gastgeber auf den drittletzten Tabellenplatz ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt