weather-image
18°

TSV Bückeberge testet als "Vize" den Meister

Frauenfußball (pm). Abrupt endete mit dem 1:1 des TSV Eintracht Bückeberge beim TuS Schwüblingsen am vergangenen Wochenende das Fernduell um die Meisterschaft in der Bezirksliga 1. Vor dem direkten Aufeinandertreffen am heutigen Sonnabend (16 Uhr) hat der gastgebende 1. FFC Hannover nun uneinholbare vier Punkte Vorsprung vor dem TSV.

veröffentlicht am 19.05.2007 um 00:00 Uhr

Stefanie Sloikowski

Für den Vizemeister ist die Partie deshalb lediglich eine Art Vorbereitung auf das folgende Aufstiegsspiel gegen die SG Hemmingen/Rethen (Termin ist weiterhin offen). Personell ändert sich in Hannover wenig am TSV-Kader. Stefanie Sloikowski rückt für Nicole Gräbe und Kathrin Kiemstedt ins Team.Auch die zweite Torfrau, Nicole Becker, soll in Hannover zum Einsatz kommen. Abseits des Platzes stellt die Eintracht bereits die Weichen für die neue Saison. Unter einer Reihe von Spielerinnen, die fest zugesagt haben, ist Janine Mensching (ASC Pollhagen-Nordsehl) der erste fixe Neuzugang. Insgesamt erhöht sich die Anzahl der aktiven Spielerinnen, vorwiegend durch die erfolgreiche Jugendarbeit für das kommende Jahr auf 55, was dazu führt, dass dann drei 11er-Frauenmannschaften für die Eintracht an den Start gehen werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare