weather-image
25°

TSV Bückeberge spielt 1:1 im Meistervergleich

Frauenfußball (pm). Im Duell der beiden Bezirksligameister der vergangenen Saison hat der TSV Eintracht Bückeberge mit dem 1:1 einen verdienten Punkt eingefahren. Nach einem intensiven und vor allem in der Schlussphase mit offenem Visier geführten Bezirksoberligaspiel waren sich die Trainer beider Aufsteiger einig: "Gerade in der Schlussphase war alles möglich", sagte TSV-Coach Uwe Kranz.

veröffentlicht am 30.09.2008 um 00:00 Uhr

Nach nur drei Minuten musste die Eintracht eine Hiobsbotschaft verkraften: Linda Syla verletzte sich in einem Zweikampf am Sprunggelenk und musste ausscheiden. Die beweglichen Angreiferinnen des Gastgebers wirbelten die Abwehr der Gäste im Anschluss gehörig durcheinander und Juliane Meier hatte die größte Chance zum 1:0, als sie bereits Torfrau Sonja Braun ausgespielt hatte. Doch Jessica Biesterfeld grätschte den Ball vor dem leeren Tor ins Aus (23.). Der TSV befreite sich aber nach einer halben Stunde zusehends und InkaSchütt (27.) und Meike Hunte (35.) scheiterten mit großen Möglichkeiten an der starken SGS-Torfrau Yvonne Rohde. Kurz vor der Pause war aber auch diese machtlos. Schütt schoss einen Freistoß aus 25 Metern, der wie ein Strich zur Gästeführung im Torwinkel einschlug. Nach dem Wechsel tauchte erneut Hunte allein vor Rohde auf (47.) hatte aber den Ball auf dem falschen Fuß. Statt des zweiten TSV-Tores drehte die SGS nun wieder auf. Und nach einer Ecke (57.) war es Katharina Schröder, die die Kugel aus dem Gewühl heraus in die Maschen drosch. In der Folge wurde die Partie wieder offener. Hüben wie drüben brannte es vor den Toren oft lichterloh, ein Tor wollte aber keinem der Teams mehr gelingen. "Kompliment für meine Mannschaft, die sich im Vergleich zum Derby vor einer Woche in allen Belangen gesteigert hat und sehr konzentriert zu Werke gegangen ist", lobte Kranz. TSV: Braun, Pelzer, Zeckel, Morast, Biesterfeld, L. Syla (3. Sloikowski), A. Syla, Pöppel (46. Söhnen), Schütt, Hunte, Busche (68. Hoffmann).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare