weather-image
22°
Volker Krause verbreitet vor der Partie gegen Springe Optimismus

TSV Algesdorf mit Siegchancen

Bezirksliga (jö). Volker Krause hat die Tabelle genau studiert. "Das Torverhältnis vieler Mannschaften, die über uns stehen, ist mit unserem vergleichbar", hat er festgestellt, "nur haben diese Mannschaften zehn Punkte mehr als wir." Seine Schlussfolgerung: "Zukünftig müssen wir in den Spielen ein Tor besser sein als der Gegner."

veröffentlicht am 09.03.2007 um 00:00 Uhr

Krause glaubt außerdem, dass sein TSV Algesdorf in den nächsten Wochen befreit aufspielen kann. "Viele haben uns schon abgeschrieben", hat er wahrgenommen und kommt damit gut zurecht. Er hofft, dass auch der FC Springe den Vorletzten unterschätzt. Der Tabellenfünfte tritt am Sonntag in Algesdorf an und kann sich in seiner Favoritenstellung auf einen deutlichen 7:2-Hinspielsieg berufen. "Wir haben gegen Springe etwas gut zu machen", meint Volker Krause, der seine Mannschaft durchaus mit Siegchancen ausgestattet sieht. "Wer gegen Degersen gewinnt, für den ist auch gegen Springe etwas drin", meint er. Der TSV Algesdorf spielt am Sonntag in Bestbesetzung. Eine Reihe von Spielern waren zuletzt erkältet, sind aber einsatzbereit. Das am letzten Wochenende ausgefallene Spiel in Leveste holt Algesdorf am Ostermontag nach.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare