weather-image
17°
Heimspiel gegen den Spitzenreiter Hameln 07 II / Hemeringen empfängt Afferde

TSC Fischbeck plant denÜberraschungscoup

Fußball (de). Der TSC Fischbeck hat die Chance, den Tabellenführer der Hameln-Pyrmonter Kreisliga zu stoppen. Die zweite 07-Vertretung ist zu Gast an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und ist fest entschlossen, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Mannen um "Auge" Buchholz sind davon natürlich nicht angetan und werden sich so teuer als möglich verkaufen.

veröffentlicht am 20.10.2007 um 00:00 Uhr

Fest auf Sieg programmiert ist der SV Lachem-Haverbeck, der beim Tabellendrittletzten antreten muss. Die SG Flegessen/Süntel ist klarer Außenseiter, nach dem Unentschieden auf dem Hagen aber nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Drei Punkte hat auch Trainer Thilo Klotz eingeplant. Der VfB Hemeringen hat einige Rückschläge locker weggesteckt und sich dennoch auf Platz fünf in der Tabelle hochgearbeitet. Gegen Eintracht Afferde soll das Punkten nun fortgesetzt werden. In einer echten Krise scheint der TuS Rohden-Segelhorst zu stecken, der nun den TSV Hamelspringe erwartet. Ob die Gastgeber die Niederlage in Bisperode verdaut haben, gilt es abzuwarten. Trainer Uwe Rekate wird keine Mühen scheuen, damit sein Team schnellstmöglich in die Erfolgsspur zurückfindet. Die Ansetzungen: Sa., 16 Uhr: Emmerthal - Börry; So., 15 Uhr: Hilligsfeld - Tündern II, Rohden-Segelhorst - Hamelspringe, Hameln 74 - Bisperode, Fischbeck - Hameln 07 II, Flegessen/Süntel - Lachem-Haverbeck, Hagen - Salzhemmendorf, Hemeringen - Afferde. In der Leistungsklasse geht das Spitzenspiel bereits am Sonnabendüber die Bühne. TuSpo Bad Münder hat dabei Tabellenführer TSV Nettelrede zu Gast. Der TSV Großenwieden ist augenblicklich dabei, sich wieder etwas nach oben in der Tabelle zu bewegen. Gegen den Tabellenletzten Eintracht Hameln sollte dieser Trend fortzusetzen sein. Einen Sieg hat auch RW Hess.Oldendorf beim SV Hastenbeck eingeplant. Alles andere als ein Erfolg wäre eine Überraschung. Die Ansetzungen: Sa., 15 Uhr: Bad Münder - Nettelrede; So., 13 Uhr: Klein Berkel II - Salzhemmendorf II; So., 15 Uhr: Großenwieden - Eintracht Hameln, Marienau - Groß Berkel, Hastenbeck - RW Hess. Oldendorf, Grohnde - Aerzen, Holzhausen - Wallensen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare