weather-image

Trickdiebstahl in Coppenbrügge – Geldbörse unbemerkt aus der Hand entwendet

Erneut hat sich ein Trickdiebstahl ereignet – diesmal in Coppenbrügge. Die Tat hat sich am Dienstag an der Dammstraße ereignet. Opfer ist eine 63-Jährige aus Coppenbrügge. Die Frau kaufte in einem Verbrauchermarkt Lebensmittel ein. Dabei hielt sie ihre Geldbörse in der Hand. Als sie vor dem Kaffeeregal stand, wurde sie von zwei „Kundinnen“ in ein Gespräch verwickelt. In einer unbekannten Sprache gaben die Diebinnen offenbar vor, etwas über bestimmte Kaffeesorten erfahren zu wollen. Trotz der Verständigungsschwierigkeiten versuchte die Gefragte, Auskunft zu geben. Dabei war sie so auf das Regal konzentriert, dass sie nicht bemerkte, wie ihr aus der Hand das Portemonnaie gestohlen wurde. Die beiden mutmaßlichen Täterinnen sollen zirka 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. Beide trugen ein Kopftuch. Die Ermittler halten es für möglich, dass das Täter-Duo auch woanders zugeschlagen hat. Hinweise nimmt die Polizeistation Coppenbrügge (Tel. 05156/7082) entgegen.

veröffentlicht am 02.06.2016 um 12:13 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt