weather-image
Hauptversammlung in Leipzig abgehalten / Änderung im Vorstand / Im Sommer Fahrt nach Italien

Treser Club auf den Spuren von Porsche

Hameln. Der Treser Club e.V. lud traditionell zu seiner Jahreshauptversammlung fernab von Hameln ein. Wie jedes Jahr, verbindet der 2005 gegründete, sehr aktive markenoffene Autoclub die satzungsgemäße Pflichtveranstaltung mit einem ganzen Wochenende voller Kultur und Autos. Nachdem die Hauptversammlung 2010 in Bad König abgehalten wurde, führte der in Hameln beheimatete Treser Club seine Mitglieder in diesem Jahr nach Sachsen. 67 Teilnehmer folgten der Einladung. Neben der beeindruckenden Besichtigung der Porsche-Produktion standen Mitfahrten in Porsche 911 GT3 RS und Panamera turbo auf der werkseigenen Rennstrecke auf dem Programm, die die Teilnehmer sichtlich begeisterte.

veröffentlicht am 09.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_4451068_wvh1002_Vorstand_TreserClub_2011.jpg

Vorsitzender Carsten Nitzsche konnte auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Gestartet mit einem Mitgliederbestand von 120, nun sind es aktuell bereits 143. Herausragende Veranstaltungen waren im Jahr 2010 unter anderem das Jahrestreffen mit Weserberglandausfahrt Anfang Mai, an der sogar Michèle Mouton in ihrem originalen Rallyefahrzeug teilnahm, die Sonntagsausfahrten im Sommerhalbjahr, die auch in diesem Jahr wieder angeboten werden, sowie die erste Herbstfahrt des Clubs, die nach Nürnberg zum berühmten Dauphin-Museum führte. Highlight in diesem Jahr wird die dritte Auslandsfahrt, die im Juli unter dem Titel „Alpenglühen“ über schönste Pässe durch Österreich und Italien führt. Auch der Besuch des im Juni neu eröffneten Red Bull Rings steht dabei auf dem Programm.

Im Vorstand gab es einen Wechsel: Schriftführer Dr. Mitchovani Warmer stand für sein Amt nicht mehr zur Verfügung. Als Nachfolger wurde einstimmig Karl-Otto Gericke aus Emmerthal gewählt, selbst Autofan durch und durch. „Die Mischung macht’s“, so bringt es Gericke auf den Punkt. „Bei uns treffen sich Autobegeisterte unabhängig von der Marke oder dem Alter. Jeder kann unser Motto ,Autovergnügen‘ auf seine ihm liebste Weise er-leben und genau das macht den Club so erfolgreich!“

Der Vorstand des Treser-Clubs mit v. li.:

Karl-Otto Gericke, Carsten Nitzsche, Walter Treser und Rosa Pipitone vor einem Porsche-Traktor.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt