weather-image
11°

Christa Borchert glänzt bei DM in Dortmund

Treffsicher zur Bronzemedaille

Bodenwerder / Lüerdissen. Dreißig Schüsse mit dem Luftgewehr aufgelegt auf zehn Meter Entfernung machte dieser Tage Christa Borchert aus Lüerdissen bei den Deutschen Meisterschaften in Dortmund in der Seniorinnenklasse B (66- bis 71-Jährige). Und 30-mal traf sie die „Zehn“. Mit dem Endergebnis und einer Ringzahl von 300 gelang ihr zusammen mit drei anderen Schützinnen der Sprung ins Finale. Dort belegte Christa Borchert nach einem Stechen mit fünf Schüssen den 3. Platz von insgesamt 95 Konkurrentinnen, die die Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften geschafft hatten.

veröffentlicht am 29.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6696200_bowe110_2910.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die amtierende Ringschützenkönigin des Schützenvereins Bodenwerder von 1514 hatte sich über Vereins-, Kreis- und Landesausscheidungen bis zu den Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nach Dortmund ist sie aber nicht allein gefahren. „Es war für mich wichtig, dass mein Mann Friedrich mich begleitet hat. Er hat für mich viele kleine Dinge erledigt, damit ich mich auf den Wettkampf konzentrieren konnte“, sagt die 66-Jährige und meint damit nicht, dass er ihr nur den Gewehrkoffer getragen hat. 45 Minuten hatte die erfolgreiche Sportschützin für die 30 Schuss Zeit gehabt. Benötigt habe sie nur 35 Minuten. Wer ihr dann auf dem Siegerpodest die Medaille umgehängt und die Urkunde ausgehändigt habe, wisse sie nicht mehr. Dazu sei die Aufregung dann doch zu groß gewesen. Groß war auch die Freude beim SV Bodenwerder, dem Stammschützenverein von Christa Borchert. Karl Hahn beglückwünschte zusammen mit dem Gesamtvorstand die passionierte Sportschützin zu ihrem Erfolg mit einem Geschenk. „Wir haben zwar viele sportliche Erfolge auf Kreis- und Landesebene erzielt, einen so großen Erfolg hat es bei uns im Verein aber noch nicht gegeben“, freute sich der Vereinsvorsitzende.bor



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt