weather-image
23°

Nach dem Angriff

«Trauer, Bestürzung und ein bisschen Wut»

Halle/Landsberg/Helbra (dpa) - Das Fluchtauto aus Halle stehe auf seinem Grundstück, erzählt ein Mann sichtlich aufgewühlt am Mittwochabend. Die Polizei habe Sprengstoff darin gefunden.

veröffentlicht am 10.10.2019 um 12:34 Uhr
aktualisiert am 14.10.2019 um 10:20 Uhr

In Halle herrscht Trauer. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Autor:

Marek Majewski, Khang Nguyen, Fabian Albrecht und Christian Brahmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt