weather-image
15°

FDP-Chef Rösler bei Eggers Textilpflege / Hohelied auf den Mittelstand / 1883 als Plätterei gegründet

Tradition und Neues miteinander verbunden

Bückeburg (bus). Ein Hohelied auf den Mittelstand im Allgemeinen und den Bückeburger Mittelständler Eggers Textilpflege im Besonderen hat Dr. Philipp Rösler während eines Besuch des Traditionsunternehmens angestimmt. "Hier werden Werte nicht einem Marketingkonzept gleich aufgeschrieben, sondern gelebt, und das seit 125 Jahren", gab der Vorsitzende der FDP Niedersachsen zu verstehen. Was sich in Neuerungen und Nachhaltigkeit sowie der Verpflichtung gegenüber den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter gleichermaßen ausdrücke.

veröffentlicht am 05.12.2008 um 00:00 Uhr

0000507996.jpg

Rösler lobte die von Geschäftsführer Dietmar Eggers vertretene Philosophie des Familienbetriebs, die auf die enge Verbindung traditioneller Werte mit moderner, innovativer Dienstleistung setzt, als "weit über ein Engagement aus Gründen des Gewinnstrebens hinausgehend". Das Unternehmen setze positive Akzente und könne als gutes Beispiel für das Funktionieren der Sozialen Marktwirtschaft genommen werden, verdeutlichte der Gast. Dietmar Eggers, der die Geschäfte gemeinsam mit seinem Bruder Bernd führt, gab dem von zahlreichen Liberaldemokraten sowie Vertretern der städtischen Politik begleiteten Besucher einen kurzen Abriss über die Aktivitäten der 1883 von Wilhelmine Eggers im Haus Wallstraße 45 gegründeten Firma. Aus der Wilhelminschen Plätterei ist ein Betrieb erwachsen, der heute an der Kurt-Rabe-Straße (und seit 1990 in Querfurt, Sachsen-Anhalt) mit 78 Beschäftigten für mehr als 2300 Kunden tätig ist. In den zurückliegenden Jahren kam der Verstärkung des Qualitäts- und Hygienemanagements eine besondere Rolle zu. Im Rahmen der im Juli dieses Jahres erfolgten Zertifizierung investierte der Verbundpartner der bundesweit tätigen Deutsche Berufskleider Leasing (DBL) in eine neue Waschtechnik. Diese beinhaltet ressourcen- und energiesparende Verfahren wie Wasseraufbereitung und Wärmerückgewinnung, die den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt dokumentieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?