weather-image
12°

Unternehmen Schäfer setzt auf Tatra und DAF

Tradition hat einen Rahmen

Bodenwerder. Im Unternehmen Schäfer in Bodenwerder schlägt das Herz für die Marke DAF gleich in doppelter Hinsicht. Denn neben der Spedition Schäfer GmbH gibt es auch die Fahrzeugtechnik Schäfer GmbH – und die ist ein nach DIN ISO 9001 zertifizierter DAF-Service-Betrieb,

veröffentlicht am 20.12.2018 um 15:06 Uhr

Ein Kraftpaket im Gelände: Der neue Tatra zeigt, was er kann.

Tatra-Händler und Service-Partner! Das Angebot besteht aus einem vielseitigen Programm für den Nutzfahrzeug- und Flurförderbereich. So versteht man sich selbst als Spezialist für Nutzfahrzeuge mit Spezialaufbauten inklusive Ladekrane und Mitnahmestapler. Im Mittelpunkt stehen Komplettfahrzeuge, die aus einer Hand entstehen und daher einen höchsten Grad an Individualisierung erlauben. Dies beinhaltet auch Nachrüstungen oder sämtliche Abnahmen.

Unter der Haube der heutigen Tatra-Fahrzeuge arbeiten bewährte und zulassungskonforme DAF-Motoren. Berühmt wurden die tschechischen Nachkriegskipper durch ihre heulenden, weil: gebläsegekühlten Motoren, die mehr als robust, irgendwann aber in einigen Exportländern nicht mehr zulassungsfähig waren. Durch den Einstieg von DAF im Jahre 2011 wurden die entsprechenden Fahrzeuge mit topmodernen Motoren und Kabinen der Niederländer ausgestattet.

Von der Leistungsstärke dieser neuen, mit aktuellen Euro-6-Motoren ausgestatteten, Fahrzeuge konnten sich Kunden, Geschäftspartner und Interessierte anlässlich einer „Road-Show“ überzeugen. Es wurden Fahrten in den benachbarten Steinbruch Hehlen durchgeführt, wo sich die Fahrzeuge mal so richtig „austoben“ konnten. Sie haben dabei immer wieder die Passagiere überzeugt. Angesichts der vielfältigen Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten der geländegängigen Fahrgestelle bieten sich neben dem Bau- und Gewinnungssegment auch die Bergbaubranche sowie Land- und Forstwirtschaft an. Das modulare Fahrwerkskonzept erlaubt einfach nahezu beliebige Achskonfigurationen und Aufbauvarianten.

Ähnlich vielfältig wie die Nutzungsmöglichkeiten der Tatra-Lkw zeigt sich dann auch das Angebotsspektrum der Fahrzeugtechnik Schäfer – oder sollte man vielleicht sagen gegensätzlicher. Denn während die drei- und vierachsigen Kipper für den durchaus rauen Arbeitsalltag konzipiert worden sind, ist mit einem Vario-Mobil auf DAF-Basis ein echtes Freizeitfahrzeug betreut worden. So stammt das in diesem Segment eher unübliche Fahrgestell von einem DAF LF, der mit einem MX-7-Motor und einer Leistung von 260 PS ausgestattet ist. 8,65 Meter lang, 2,50 Meter breit und immerhin 3,40 Meter hoch, verfügt das großzügige Reisemobil über ein Gewicht von 7,5 Tonnen und bietet darüber hinaus fünf feste Sitzplätze und einen 42-Zoll-Fernseher.

Viel erfolgreiche Kompetenz aus Bodenwerder für Niedersachsen. mr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt