weather-image
24°
Das Rosarium mit 60 Sorten steht am 22. Juni im Mittelpunkt / Band spielt Klassiker mit Akkordeon, Klarinette und Posaune

Touristik-Chefin: "Dieses Rosenfest wird ,Extrasahnig'"

Bad Eilsen. Erneut findet im Bad Eilser Kurpark am Sontag, 22. Juni, von 11 bis 18 Uhr ein Fest zur Rosenblüte statt. Neben dem Rosarium mit seinen rund 60 verschiedenen Rosensorten präsentiert die Gemeinde eine bunte Mischung aus Livemusik, Kinderanimation, eine kleine Verkaufsausstellung und natürlich Essen und Trinken.

veröffentlicht am 18.06.2008 um 00:00 Uhr

0000490447.jpg

Das Programm für diesen Tag ist abwechslungsreich und kann sich sehen lassen. Eine große Auswahl Rosen von einem namhaften Züchter aus dem Norden wird im Angebot sein. Es handelt sich um Rosen der neuen Generation, darunter Duftrosen, Märchenrosen oder Rigo-Rosen - alle mit AdR-Zeichen, welches gesundes Laub, besondere Widerstandsfähigkeit und nostalgische Blütenformen bescheinigt. Ob Hochstamm- oder Buschrosen, Liebhaber kommen auf Ihre Kosten. Unter dem Motto "Dinge, die das Leben schöner machen", bieten verschiedene Aussteller Schmuck, Variationen von Stoffträumen und textilen Taschen, Seidenblumen, Gartendekoration, Geschenkartikel und eine große Auswahl Terrakottatöpfe an. Musikalisch gibt es in diesem Jahr einen ganz besonderen Leckerbissen: Ab 14 Uhr heißt es im Kurpark "Oberkrainer meets Jazz und Rock". Die Band "Extrasahnig" spielt Klassiker von Van Halen oder die Soiree-Ballade "Something stupid" mit Akkordeon, Klarinette und Posaune. Das Motto: "Wir krainern, bis der Berg brennt"! Die jüngeren Gäste dürfen sich ab 11.30 Uhr auf Clown Lou freuen und auf eine Kindereisenbahn, die Rundfahrten im Kurpark anbietet. Die Kurparkresidenz Stuckert lädt alle Kinder zur Edelsteinsuche ein. Das Jugendzentrum wird sich mit einem Kinderflohmarkt anschließen. Wer teilnehmen möchte, meldest sich bitte unter Tel. (0 57 22) 8 86-17 oder per E-Mail an: juz-eilsen@teleos-web.de Wer vom vielen Schauen hungrig und durstig geworden ist, kommt auch auf seine Kosten. Frisch vor Ort gebackenes Brot und Kuchen von der beliebten Bäckerei Meyer, sowie Brat- und Currywurst oder frisch gebrannte Mandeln sind nur einige der im Angebot befindlichen Leckereien. Der Eintritt ist frei!

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare