weather-image
18°
Markenware muss nicht teuer sein

Total trendy: Auf, auf zum Fabrikverkauf

Shopping-Vergnügen kann ja so günstig sein! Wer auf Outlet- und Fabrikverkauf setzt, spart viel Geld und muss trotzdem nicht auf die Vorteile von perfekt gestylter Markenware verzichten. MAC, Bugatti, Barutti, Daniel Hechter, Jack Wolfskin, Schöffel – finden Sie den neuen Chic für Frühjahr und Sommer. Jetzt ist die beste Gelegenheit, sich endlich wieder neu einzukleiden.

veröffentlicht am 16.04.2010 um 17:00 Uhr

270_008_4275921_schuhe_101.jpg

Die aktuellen Pumps oder Slings geben jedem Auftritt den entscheidenden Kick und Eleganz. Ja, die Schuhmode für die Damen hält viele Überraschungen in diesem Jahr bereit, und es ist auffällig, wie klar die Farben gekennzeichnet sind. Kräftiges Rot, Blau und Grün, dazu passende Handtaschen und Gürtel – so wirken Schuhe erst richtig gut. Auch bei den Herren der Schöpfung hat sich viel getan; mit eleganten Slippern und lässigen Freizeitschuhen (auch gerne zum Anzug) sorgen die Herren für einen tollen Auftritt. Doch wer von Kopf bis Fuß mal elegant, mal sportiv wirken will, der sollte eben nicht nur nach perfekt gestyltem Schuhwerk Ausschau halten, sondern ebenso nach Jacken, Hosen, Hemden, Röcken, Kleidern und was den Menschen sonst noch so kleidet Ausschau halten. Optimismus und zeitgemäße Leichtigkeit spiegeln in der Herren-Kollektion vieler namhafter Hersteller den Trend für Frühling und Sommer 2009. Kräftige Farben für die Freizeit, aber auch zurückgenommene Outfits in ausgefeilten Silhouetten bestimmen die Trends bei den Damen.

Im Outlet-Store gibt’s gleich mehrere gute Gründe zum Shoppen. Erstens gibt’s Markenware zum Klasse-Preis. Zweitens halten die Stores eine große Auswahl bereit und lassen keine Wünsche offen. Und drittens stehen die Verkäuferinnen und Verkäufer auch im Outlet-Store beratend jedem Kunden zur Seite. Also dann: Auf zum Fabrikverkauf!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare